Deutsche Kreditbank AG – DKB schreibt an mich: „Neue wichtige Nachricht“

Neu und wichtig? So wie das neuartige Corona-COVID19 – Virus? OK, das Thema nervt. Nachdem die erste Welle überstanden ist, die Helden vergessen sind wird jetzt brav gefeiert und richtig Party gemacht. Dabei sollte die Welt jetzt eine ganz andere sein. Also Mensch benutzt Gehirn, pfeift dem Turbokapitalismus eins und schaltet ein paar Gänge runter. Nein, nix ist. Das Mensch ist um Längen aggressiver als vor dem Shutdown-Lockdown, andere haben bitte gefälligst ihren Beitrag zu leisten. Immerhin hat man die eigene Brut über Wochen selbst bespaßen müssen, während es sich die Risikogruppe Lehrer so richtig schön und einfach gemacht hat. Eine Zumutung. Überhaupt wie alles.

Mal abgesehen davon, dass ich kein Kunde der „Deutsche Kreditbank AG – DKB“ bin, was ist jetzt richtig: Neue wichtige oder wichtige neue Nachricht? Ich klick doch nicht irgend so einen blöden Link ohne haargenau zu wissen, wo beim Kontosicherheits-Berater die Priorität liegt.

Zitat Anfang
Sehr geehrter Kunde ,
Ihr Berater hat Ihnen eine wichtige neue Nachricht bezüglich Ihrer Kontosicherheit gesendet. Um es anzusehen, klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link:
Klicke hier
herzlich

Zitat Ende

Was habt ihr geraucht? – Update

Amazon priorisiert.
Artikel, die Kunden am dringendsten benötigen.
Das kann dazu führen, dass die Lieferzeiten sich verlängern.
Ungewöhnlich verlängern.
Wie Amazon priorisiert und woher der Gigant weiss, was ich Kunde gerade dringend brauche, das verrät er mir nicht.

Ich brauche dringlichdringend Boxershorts. Lieferzeit: Ein priorisierter Monat.
Ich brauche kein Holi-Pulver, kaufe es aber, um meine Kleckskunst zu bereichern. Lieferzeit: Am nächsten Tag. Mittlerweile dauert es priorisiert zehn Tage.
Ich brauche kein Allzweckreiniger: Das fünffach Set priorisiert als morgige Lieferung.

DHL meldet ein Versandaufkommen wie in der Vorweihnachtszeit. Gestern in Hamburg Lith-Entwickler bestellt, heute klingelt Mister DHL und liefert. Es geht gerade alles drunter und drüber. Da könnte es mit Corona, Grenzen dicht und die fehlenden fleissigen Helferlein aus dem Ausland eben etwas knapp werden.

Apropos Hamburg.

„Was habt ihr geraucht? – Update“ weiterlesen