Vom Hirne verweht

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu und garantiert mitohne KI:

Medien an.

Das politische Resteficken lädt zur männerlosen Party.
Fleischlos.
Ganz mit ohne Schwanz.
Und Sojamilch in den Schläuchen.
Lautismus.
Mensch und seine Umlaufbahn.
Mensch, ihr müsst mich hören.

Diktatorenseminar an der Erweiterten Hochschule für begnadete Studienabbrecher.

Mensch hat bewiesen, dass ihm Denken nichts bringt.
Ein Strang aus Floskeln.
Burgerbeef.
Team Wallraff jagt Ekel-Burger King, sponsored by Mc Donalds.
Bürgerlicher Alleinvertretungsanspruch.
Alice Schwarzer hasst Männer, Günter Wallraff Burger King.
Jedem seine Hasskappe.

Kinderlos Mensch finanziert mit den neuen Pflegeversicherungsbeiträgen megagestresste Eltern, die vor lauter Fahrservice zur Schule oder Kita, Schwimmkurs, Reitunterricht und Ballettstunde gar nicht mehr wissen, wo ihnnen der gestresste Kopf steht.

Ohne Kinder steigt die Pflicht, sich mehr um seine Altersversorgung zu kümmern?
Solidarprinzip ade.
Egomanen an die Macht.
Kann ich der Perle zwei meiner vier Kinder „übertragen“?
Sind sie etwa rechts?
Speck der Hoffnung.
Scheißhausfliegenmagnet.
Krebsangst bei Süßstoff.
Pay wall.
BILD Online.
Sag mir deinen Namen und ich sage dir, was für ein Schwein du bist.
Was sie über den Hersteller Anker wissen sollten.
Ja und was ist es, dass ich unbedingt wissen muss?

Ich weiss gar nicht, wann ich die letzte Nachrichtensendung gesehen oder eine Zeitung gelesen habe.

Null Bock auf Manipulation.
Ich gehe meine alten Vinyls putzen.

Twittereinwurf über meiner Vorstellungskraft: „Stellen Sie sich vor, Sie stehen eines Morgens auf und Ihr Auto ist abgebrannt, und auch Ihr kleiner Lebensmittelladen, bei dem Sie Mühe hatten, wieder aufzustehen? Nein, aber. Stellen Sie sich das mal vor.“

Gerade bin ich nicht in der Mauser und verliere meine Federn.
Erstickende Ejakulation.
Traumtöters Vasallen.
Atlantis wird leben.
Komm, steh wieder auf.
Bonussong.
Technifant.
Der beste Freund.
Kein Mensch auf Erden besitzt die Kraft, einen trauernden Engel zu trösten.
Tendenziös und unausgewogen.
Mein Feind ist der Gutmensch, denn er wird sich nie bessern.
Bessermensch.
Wie kann Mensch so viel Freude daran haben, Krieg zu spielen?
Die WHO-Süßstoffwarnung.
Pornösnackig.
Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.
Wie kommt Gutmensch darauf, die Wahrheit für sich gepachtet zu haben?
Anders Denken bedeutet heute zumindest Rechts zu sein.
Feind der politischen Mitte.
Die Mitte der Masse scheint ein sicherer Ort zu sein.
Es könnte ihr Leben verändern, muss aber nicht.
Fotochemigrafie für Anfänger.
Fotochemi was?
Hupfdohle.
Oderwatt-Jesuslatschen.
Süßspeise mit zwölf Buchstaben: Flammekuchen.
Seeschloß am Bötzsee.

Amazon zensiert Produktrezensionen, demnach ist der nachfolgende Text nicht erlaubt: „Cover beschädigt, als sei die Ware vom Laster gefallen. Wenn ich ein Stück Vinyl als NEU kaufe, gehe ich davon aus, dass auch das Cover neuwertig ist. Können Amazon Picker sehen und wenn ja, fällt ihm nicht auf, dass das Cover rampuniert ist, so als ist es vom Laster gefallen? Oder zählt das Cover nur als Verpackung und …“

Neues Vinyl und ein völlig verhunztes Cover.
Blinde Amazon Picker.
Neuware auf Vintage getrimmt?
Mensch ist weder Schaf noch Wolf.
Mensch ist und bleibt ein Primat.

Von Amazon genehmigte Rezension: „Tolles Produkt, rampunierte Verpackung. Was wäre es für ein tolles neues Produkt, wenn das Cover nicht beschädigt wäre. Aber das darf ich nicht schreiben, da es die Amazon Richtlinien verletzt. Schliesslich ist Cover Verpackung und eine Rezension muss eine positive Nutzererfahrung darstellen. Also Vinyl ist richtig toll schwarz und die Musik schon gut. Nur erwarte ich von Amazon, dass unbeschädigte Produkte verschickt werden und ich meine Meinung nicht selbst zensieren muss.“

Werbeeinwurf: „Hallo, suchen Sie jetzt einen Teilzeitjob? Wir bieten Dienstleistungen zur Umsatzsteigerung für Amazon an und Sie können in nur einer Stunde pro Tag ein stabiles Einkommen von 30 bis 200 US-Dollar erzielen. Sie müssen weder eine Anzahlung noch einen Mitgliedsbeitrag leisten, unabhängig vom Geschlecht, 23-68 Jahre alt, und die Provision wird täglich gezahlt. Wenn Sie interessiert sind, fügen Sie bitte mein Telegramm hinzu oder WhatsApp.“

Gefühlswirrwarr und die Menschheit muss darunter leiden: „Schauspielerinnen über 47 fühlen sich unterrepräsentiert“.

Man kann nicht auf alles Rücksicht nehmen.
Stell dir vor, die Natur hätte auf alles Rücksicht genommen.
Geht nicht.
Friss oder stirb.
Stell dich zurück.
Genieße das Leben aus der zweiten Reihe.
Alle wollen row zero, ficken sollen sich aber die Anderen lassen.
Auto-Kidnapping.

Matratzenalarm: „Hallo Süße, Mein eigentlicher Zweck, Ihnen zu schreiben, besteht wirklich darin, Zugang zu geeigneten Männern zu erhalten. Ich habe die Hoffnung eigentlich nie aufgegeben, also habe ich beschlossen, dies im Laufe der Zeit zu tun Internet. Wenn ich geradlinig bleibe, fühle ich mich wohl, habe einen Sinn für Humor und Deutlichkeit, ich erzähle fast immer, was ich denke, ohne dass es einer Tarnung bedarf etwas, Ich liebe es wirklich, Mahlzeiten zuzubereiten, und ich bin familienorientiert, und meine Freunde erwähnen, dass ich es bin Es ist toll, damit klarzukommen, ich wünschte, es wäre korrekt. Ich muss die wahre Liebe finden und hoffe, dass es möglich ist, wenn ich die Richtige gefunden habe männlich. Es passt so viel in eine einzige E-Mail, also senden Sie uns gerne eine Antwort, wenn Sie möchten Gehen Sie davon aus, dass Sie der richtige Mann sein können, Ich kann es kaum erwarten, etwas über Ihr wirkliches Leben zu erfahren. Ich komme aus Kasachstan. Ich konnte nicht verstehen, in welchem Land du lebst? Schreiben Sie mir an meine E-Mail-Adresse: kallyyn2i4oibic@outlook.com Bis später, Darya.“

Das analoge Leben ist schon ganz angenehm.
Zwei Tage medienfrei und die Erde dreht sich immernoch.
Tabuzone.
Reiswasser?
Kosmetik.
Was es alles gibt.
Plötzlich, aktuell extrem schlechte Laune.
Schwulissimo.

Georg Preusse: „Leider leben wir momentan in einer Zeit, in der die Dummheit regiert. Was ich aber schlimmer finde, ist, dass die Intelligenz schweigt.“

Haben wir noch Intelligenz?
Frühmittags.
Nach vorne hinten.
Die Violinen gehen in Flammen auf, die Romantik ist verpufft.
Die Albert Schweitzer Stiftung denkt auch, sie ist das Home of Gutmenschtum.
Alle müssen vegan.
Biologieunterricht abgewählt.

Wenn ich sehe, wie hochverarbeitet vegane Produkte sind, auch deshalb, um das look alike eines tierischen Produkts zu erzielen, dann frage ich mich, wer hier ideologisch verbrannt ist.

Wir müssen nach den Gründen für Kinderarmut fragen? Karriere, und sei es nur als Model, Designerin, Influencer oder reality star ist bequemer und weniger anstrengend als das Hüten einer elitär anmutenden und überpamperten Brut.

Missbrauchsopfer Ukraine.

Geht es euch wirklich um den Krieg Ukraine gegen Russland? Ist es nicht eher so, dass der gute Westen einen eher halbherzigen Stellvertreterkrieg gegen Russland führen lässt?

Gutmenschs Verlogenheit: Alles muss so nachhaltig sein, aber laut quieken, wenn aus Knochen, Haut und Knorpel wichtige Gelatine a.k.a. Kollagen gewonnen wird.

Diese Frau Maischberger hat die Weisheit mit Löffeln gefressen, oder?
Staatsschauspieler.
Kann man nicht aus den Öffentlichrechtlichen ein Ministerium machen.
Volksaufklärung.
Propaganda.
Die einzig wahre Wahrheit.
Mein Kopf kriegt keine Luft.
Alles muss doppelt.

Jetzt rasiert Threads Twitter. Vielleicht. Oder auch nicht. Blöd nur, dass Mark „Meta“ Zuckerberg seine Finger im Spiel hat. Ich habe keinen Bock auf noch einen zensierten Kanal.

Twitterrätsel: „Ich kann es kaum erwarten, dass das halbe Dutzend Nacktfotografen, die sich über IG beschweren und sich dafür angemeldet haben, zurückkehren. Lesen Sie die TOS-Leute …“.

Um was geht es, Lady?
Elitäres Faschoradfahrerarschloch.
Mein Radweg, mein Reich.
Faules Federvieh.
Verfehlte Brutpflege.
Immediate Edge.
Bitcoinscheiss.
Wenn der Hartzer seinen Dienst an der Gesellschaft leistet.
Einsam frei.
Die Verantwortung der Anderen.

Wenn es um Drama geht, dann lese ich: „Die „Kleine Luna“, zehn Jahre alt“. Geht es um die verkorkste Erziehung der eigenen Brut, dann ist eine Elfjährige voll in der Pubertät. Hört ihr euch selbst zu?

Hirnfresseramöbe.
Kolbenfresser.
Lochfrass.

Die Wichtigkeit einer Zahnzusatzversicherung erklärt sich vor allem darin, dass laut TV-Werbung die „besten“ Anbieter die Kosten für das Bleaching der Zähne zu fast 100% übernehmen.

Tinitus als Abwehrreaktion.
Zum Leben braucht es nicht viel.
Was uns umgibt, es ist zu 90% Luxus.
Luxus ist eine verzichtbare Größe.
Dasein macht das Leben aus.

Medien aus.

Autor: makkerrony

Die Texte ist diesem Blog enthalten viel verbalen Abfall, der sich im Sinne der Nachhaltigkeit wunderbar für wertvollen Buchstabenkompost eignet. Eventuelle Wortkonstruktionen, die auf noch lebende und vielleicht verstorbene Wesen, Dinge oder unspezifizierbare Etwasse hindeuten, sind völligst unbeabsichtigt und reinst zufällig. Ansonsten werden in diesem Blog Arbeiten gezeigt, an derem Entstehen das grandiose Genie Makkerrony irgendwie beteiligt war und ist.