Johanna an Ronaldo: ‚Warten auf eine baldige Antwort.‘

Oh Mensch, dass tut mich aber jetzt für das Johännchen ein bisschen Leid tun. Gerade heute habe ich ein Schweigegelübde abgelegt und werd erst einmal nichts sagen. Ein bisschen reden sollten wir schon vorher. Ich bin kein Mann für eine Nacht und gleich am ersten Abend gemeinsam die Matratze zerknüllen ist auch nicht so mein Ding. Außerdem mag ich es nicht, dass die Schwester da mit involviert ist. Nachher ist die genauso scharf auf mich und ich komme überhaupt nicht zur Ruhe. Ich bin so häßlich, ich muss meinen Schönheitsschlaf halten und kann nicht die ganze Nacht durchficken. Dabei stehe ich so auf nackte Frauen, die nicht alles zeigen und wenigstens eine Brille tragen …

Zitat Anfang
Guten Tag, mein lieber, sanfter Freund !!!
Ich habe eine Arbeitsreise in Ihrem Land. Ich bin vorgestern angekommen.
Dies ist ein neuer Ort für mich. Es gibt überhaupt keine Freunde. Es ist langweilig.
Ich hätte gerne ein persönliches Treffen mit Ihnen. Wir könnten abends Spaß haben.
Dies ist nicht meine E-Mail. Dies wird per E-Mail an meine Schwester gesendet. Schreiben Sie nicht das Gericht. Meine Schwester kann Ihren Brief löschen und es mir nicht sagen.
Ich habe eine Website für Erwachsene gefunden, auf der ich mich registriert habe.
Ich denke, wir können dort Kontakt aufnehmen. Sie müssen nur die Registrierung durchlaufen.
Gehen Sie die Registrierung durch, ich warte mit viel Geduld auf Sie.

Zitat Ende

Selfie von der nackten Johanna

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet Ronaldo Capybara nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Sheila Turner an Ronaldo: ‚Was machst du heute Nacht?‘

Hier nun die dritte Bewerberin-Mail des Morgens.
Ja bin ich denn der Bitchelor und habe Rosen zu vergeben?
Oder bin ich Opfer, Opfer von Stalking, Mobbing und sexueller Übergriffigkeit?

Wenn es denn eine drei Triebschnecken sein müsste, dann nehme ich die Selfie-Sheila.
Zwar glaube ich ihr nicht, dass sie dieses Foto nur für mich gemacht hat, aber ich möchte mal in Sachen Wahrheit heute nicht soooo streng sein.

Interessante Nummer: Nachdem ich die drei Spam-Mails des Morgens mittels Google Translator aus dem Ausländisch ins Deutsche transkribiert habe, weigerte sich die Datenkrake einen vierten Text verbal ins Scheindeutsche zu transformieren. OK, es ging nur um die Sperrung meines Payppal-Kontos … wieder einmal.
Wie langweilig.
Das kann mit Sheila nicht passieren.
Garantiert!

Zitat Anfang
Hallo, das ist Sheila. Es ist bedauerlich, dass ich Ihnen nicht früher schreiben konnte. Sei nicht beleidigt von mir.
Als Entschuldigung sende ich Ihnen mein Foto. Ich hoffe, Sie werden meine Aufrichtigkeit zu schätzen wissen.
Ich habe ein Foto speziell für dich gemacht. Wenn Sie mehr wollen, werde ich auf der Website auf Sie warten.
Sie finden mich unter meinem Spitznamen Sad_Panda_5421. Ich hoffe auf eure baldige Antwort und sende bitte ein paar Fotos.
Wir werden uns besser kennenlernen, essen gehen und viel mehr machen.))) Im Allgemeinen wird es Spaß machen, das verspreche ich dir.
Bis später.

Zitat Ende

Bitch Scam Sheila

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet Ronaldo Capybara nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Nichol Wood an Ronaldo: ‚Wie geht es Ihnen?‘

Mein jahrelanges Pöbeln und Herumjammern wurde erhöht: Endlich schicken mir die Maker und Propagandisten einer erotic website das Bild eines Leckerlies, bei dem mir wüste Gedanken an ein animalisch-wildes Reinraus-Spiel kommen. Ich glaube, das abgebildete Hähnchen weiss nichts davon, aber egal. Beim Anblick des Broilers steht mir der Sinn nach sinnloser Verpaarung!

Danke, liebe Site Administration! Da sage ich gerne nicht ‚STOP‘.
Schickt mir stattdessen mehr von dem Luder, von dem nimmersatten Blasehase.

Für den entsetzten Leser:
Ich bin auch nur Mann, wenn auch gottgleich und für den Moment etwas überheblich.

Zitat Anfang
Hallo, ich heiße Nichol. Und ich suche einen Freund für einen gemeinsamen Urlaub. Ich bin als Tourist in dein Land gekommen.
Aber so kam es, dass ich alleine ankam und mich sehr langweilte. Ich schlage vor, Sie verbringen Zeit miteinander.
Ich mochte dein Bild und bin bereit, dich besser kennenzulernen.
Ich sende dir mein Foto, das Foto ist sehr aufrichtig, also zeig es niemandem, ich hoffe du wirst mich auch mögen)))
Ich bin eine sehr leidenschaftliche Frau und ich denke, dass wir eine gemeinsame Sprache finden werden.
Sie können mich auf einer Dating-Site finden, hier ist ein Link zur Site und meine Kennung 4762374623.
Ich werde in einem Chat auf dich warten, einen schönen Tag noch. Nichol.
Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, schreiben Sie bitte das Wort „STOP“ an unsere E-Mail-Adresse technic.site.1986@gmail.com.
Mit freundlichen Grüßen die Site Administration.

Zitat Ende

Nichol Wood - Spam einer erotic site

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet Ronaldo Capybara nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Elena an den Photoalchemist: ‚Guten Abend Makkerrony‘

Die russische Salatschnecke Elena lässt aber auch nicht locker. Das grenzt schon an Mobbel-Stalking, eine Art Superstalking eines ausländischen Dörrobstes, welches meine Lage und Pein total übelst absolut ausweglos macht. Jammer, jammer, ich bin ja so ein Opfer und die ganze böse Welt – mimimi – will mir an meinen Tigertanga in Leopardenoptik. Ich werd wohl mal ein paar weinerliche Worte an BILD, SAT1 oder RTL schicken, damit mich wenigstens einer wie Frank Rosin(e) vor diesem Sexmonster aus Asino retten tut.

Dieses Flittchen von Elena ist echt aufgekocht und überbrüht: Um tierisch seriös zu wirken, droht der sibirische Windbeutel mit Google Maps! Wie fies ist das denn! Moment mal: Das hat die Runzelrübe Alevtina auch schon zum Besten gegeben. Wenn ich der Scheinauthentizität der russischen Vollzeitbetrüger im Amorskostüm Glauben schenken würde, sitzt wohl Alevtina immer noch auf dem Flughafen und wartet auf meine 400 Euro zum Zeigen. Raffsüchtiges Volk um den Ural!

Gravierender ist, dass die Trockenpflaume bereits in ihrer zweiten Mail vom Sex redet, um ihn mir mit ihr – Elena – abspenstig zu machen. Ja was soll das denn? In gewisser Weise zeige ich Verständnis, dass das faltige Steppengewächs sich mit 46 Jahren nicht sofort für mich barfüßig auf ihrer Jaffa-Wohnlandschaft rekelt und mich so zur Zahlung irgendeiner Summe stimulieren möchte. Doch ganz ohne das animalische Reinrausspiel? Ich bin gewarnt, vor allem wegen der nächtlichen Wanderungen. Im grellen Tageslicht ist wohl Elenachen für meine sensiblen Augen nicht zuertragen.

Zitat Anfang
Also … ich habe deine Antwort bekommen. Okay! Sehr gut Makkerrony!
Ich habe dir geschrieben, um eine angenehme Bekanntschaft zu machen.
Ich bin 46 Jahre alt. Ich bin schon lange allein. Ich habe mich vor 5 Jahren wegen Skandalen und nächtlichen Spaziergängen von meinem Mann scheiden lassen.
Ich muss sagen, dass ich nicht in Ihrem Land lebe. Ich möchte ehrlich sein.
Viele Männer haben Angst vor russischen Frauen. Ich kenne den Grund nicht. Ich hatte eine Bekanntschaft im Internet. Aber diese Bekanntschaften waren nicht gut, da Männer nur Sex von mir wollten.
Ich verstehe nicht, wie sie nur Sex wollten, weil wir weit voneinander entfernt sind und uns nicht einmal gesehen haben. Lass uns nicht über die Vergangenheit sprechen. Ich hoffe, du suchst nicht nur nach Sex, sondern auch nach Kommunikation und vielleicht nach Beziehungen in der Zukunft.
Du hast mein Foto gesehen. Habe ich dich erschreckt, Makkerrony? 🙂
Mein Lebensort ist die ruhige Stadt Asino. Meine Region befindet sich in Sibirien. Ich wohne in einer gewöhnlichen Wohnung in einem 5-stöckigen Gebäude.
Sie finden mein Zuhause auf einer Google-Karte. Partizanskaya Street House 40. Haus mit weißem Dach 🙂
Ich arbeite als Koch in einer Bäckerei. Ich schicke Ihnen ein Foto von meiner Arbeit.
Nun meine Fragen an Sie:
Was für eine Frau träumst du von Makkerrony?
Was sollte sie können?
Kennen Sie die russische Küche?
Was haltet ihr vom Fischen? (Ich liebe im Sommer Angeln)
Ich werde mich freuen, Ihr Foto zu sehen! Ich werde warten. Elena.

Zitat Ende

Elena Bitch

Elena Schlampe

Für die oben gezeigten fotografischen Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeugs wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Gwen Summers an den Photoalchemist: ‚(„Schicksal schwierig stecken“)‘

Wie oft habe ich mit mir selbst geredet und gesagt:

‚Schicksal schwierig stecken‘!

HÄÄÄH?

OK, der Rest der Mail inklusive dem Luderbildchen in apathischer Broilerstellung erklärt sich fast von selbst. Doch was soll dieser Einstieg in die Kommunikation mit mir: ‚Schicksal schwierig stecken‘?!? Vielleicht liegt es am Google Übersetzer. Deepl macht aus ‚Destiny Difficult Stuck‘ ein ebenso unverständliches ‚Schicksal Schwieriges Steckenbleiben‘.

Ach Mensch, das ist ja doof jetzt.
Ich werd nie erfahren, was das virtuelle Rammelbunny anfänglich von mir wirklich wollte:

Zitat Anfang
Schönen Tag. Ich möchte nicht taktlos wirken, aber ich möchte, dass Sie diesen Brief lesen. Sehr oft befinden sich die Menschen im Sumpf der täglichen Hektik und vergessen den Geschmack des Lebens. Wir freuen uns, Ihnen eine neue Seite für Sex Dating präsentieren zu können. Sie können die Details auf unserer Website selbst herausfinden. Unsere Bemühungen waren nicht umsonst. Sie müssen nur die kostenlose Registrierung bis zum Ende durchgehen. Jeder, der unsere Website besucht hat, wird mit dem, was er sieht, zufrieden sein. Alle Mädchen, deren Fotos Sie sehen können, sehnen sich nach männlicher Aufmerksamkeit. Wenn Sie auf den Gutscheincode klicken und ein interessantes Mädchen auswählen, baden Sie im Ozean der Freude und des Vergnügens.
XNI63C
Wir garantieren, dass Sie es auch probieren möchten. Genieße alles und genieße jede Sekunde.
Dein virtueller Amor, Gwen!

Zitat Ende

Bitch Gwen Summers

Für das oben gezeigte fotografische Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeugs wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!