Freundlich Grüsse aus der Schweiz: nr1art’s ‚webseite‘-Kommentar

Kürzlich habe ich mich selbst für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. In der Nacht kam jetzt – totalst anonym und DSGVO-diskret versteht sich – von keinem geringeren als Mister ‚Number One Art‘ (a.k.a. nr1art) himself die Laudatio, die ich vorab Korrekturlesen darf. Unter dem Eindruck, dass der Verfasser zur Zeit unter schlechtem Sex leidet oder einfach nur seine Tage hat und ihm beim Verfassen der Verbalgülle sein Schlüppie ganz feucht wurde, kann ich den konstruktiv-destruktiven Ausführungen gegenüber dem Lichtbildprophet, meiner Person und der gesamten Menschheit nichts hinzufügen. Danke dir, Eure durchleuchtete Feigheit nr1art@protonmail.com!

Zitat Anfang
Dein Blog ist unlesbar. Weißer Text auf perfektem Schwarz.
Davon wird einem direkt übel.
Das ist Augenkrebs und total veraltet.
Außerdem schreibst du nur nutzlosen Dreck und siehst auch aus wie ein Stück Müll.
Wie du da so mit einer dreckigen Zigarette post.
Ersticke endlich daran, damit die Welt einen Mistkerl der die Umwelt und die Mitmenschen belästigt und vergiftet weniger hat.
Die Fotos sind übrigens auch schrecklich.
Gott, solche Leute wie du verpesten die Welt und das Internet. Lösch das einfach.

Zitat Ende

Charles Mib’s Kommentar

Lieber Besucher!
Was tut man nicht alles für ein bisschen Aufmerksamkeit tun? Man hält seine entblößten Silikon-Brüste in die Öffentlichkeit. Oder gibt von sich, von allen Befingert werden zu wollen. Oder macht einen auf Sprachklops und tut sprechen tun wie eine Kreatur aus nem SciFi-Film. Oder schafft neue Worte, die es noch nie zuvor gegeben hat.

Das alles tut der Lichtbildprophet nicht für mehr Aufmerksamkeit tun. Er hat keine Titten und noch obsiegt sein Verstand. Er, der Lichtbildprophet und damit ich, veröffentlicht heute und hier den ersten Spam-Kommentar-Roman, vom Google Übersetzer aus dem Spam-Englisch ins Google-Deutsch übersetzt. Der textliche Inhalt stammt von einem Spam-Bot, der diesen Roman in Originalsprache hier als Kommentar abgesetzt hat.

Bitte erwarten Sie, lieber Bildungsbesucher, keinen intellektuell inszenierten Durchmarsch. Fragen Sie mich nicht, was das soll. An der selben Frage bin ich auch gerade am Verzweifeln. Raucht einen Joint mehr, erklärt mir all die banalen Dinge ohne Mehrwert für normal, ich wandere sowieso als Erster auf den Mars aus und mache da oben einen auf Regulator.

Viel Spaß beim Lesen des ersten – und letzten – Spam-Kommentar-Roman in einem deutschsprachig Blog des Internets:

„Charles Mib’s Kommentar“ weiterlesen

Numdioto

Schreiben Sie mehr, das ist alles, was ich sagen muss. Wörtlich scheint es, als hätten Sie sich auf das Video verlassen, um Ihren Punkt zu machen. Sie wissen definitiv, was Sie reden, warum wegwerfen Sie Ihre Intelligenz auf nur Posting Videos auf Ihre Website, wenn Sie uns etwas informative zu lesen könnte?

Ich schmeiße mich und meine Intelligenz. Weg! So jedenfalls tönt der Bot, der den oben gelisteten Kommentar in Ausländisch hier posten wollte. Intelligenz wegschmeißen, Videos und ich soll schreiben. Da fällt mir …

„Numdioto“ weiterlesen

Kommentar Kristen und was Google Übersetzer daraus macht

It iis apporopriate tiume too mawke a few planhs foor the lon run andd it iis timee tto bee happy. I have ledarn thiis post annd iif I could I wsnt to sugget you feew interestong thngs or tips. Maybe you caan wrote subsewuent aeticles referfing tto his article. I wis to leaen mote thiungs avout it! bookmarked!!, I like yur weeb site! It is perfeect timee too make a feew plaqns foor the loner term and itt iis tkme tto bbe happy. I haave ead his submit aand if I could I ant too recommeend yyou ffew inteeresting issues orr tips. Maybe youu coud wrute subsequet articles referring tto tis article. I want to learn eben more thinngs aout it!

Google-Übersetzer autoerkennt eine Sprache und übersetzt:
Es ior apporopriate tiume zu mawke ein paar planhs foor die lon run undd es iis timee tto Biene glücklich. Ich habe ledarn thiis post annd iif ich konnte ich wsnt Um zuzuhören, dass Sie sich interessieren. Vielleicht haben Sie caan schlafende Untertitel, die sich verständigen Zu seinem Artikel. Ich bin zu leaen mote thiungs avout es! Bookmarked !!, ich mag yur weeb site! Es ist vollkommen Timee auch machen einen furcht plaqns foor der loner term und itt iis tkme Tto bbe glücklich Ich hinke ead, dass er sich unterwerf, und wenn ich könnte, ich achse auch, um dich zu empfehlen Inteeresting Fragen orr Tipps. Vielleicht sind Sie mit wütenden Unterpositionen, die sich auf den Artikel beziehen. Ich will eben noch mehr Thinngs aout it!

Der Marvin versteht weder das eine noch das andere Wortgebilde!