Freundlich Grüsse aus der Schweiz: nr1art’s ‚webseite‘-Kommentar

Kürzlich habe ich mich selbst für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. In der Nacht kam jetzt – totalst anonym und DSGVO-diskret versteht sich – von keinem geringeren als Mister ‚Number One Art‘ (a.k.a. nr1art) himself die Laudatio, die ich vorab Korrekturlesen darf. Unter dem Eindruck, dass der Verfasser zur Zeit unter schlechtem Sex leidet oder einfach nur seine Tage hat und ihm beim Verfassen der Verbalgülle sein Schlüppie ganz feucht wurde, kann ich den konstruktiv-destruktiven Ausführungen gegenüber dem Lichtbildprophet, meiner Person und der gesamten Menschheit nichts hinzufügen. Danke dir, Eure durchleuchtete Feigheit nr1art@protonmail.com!

Zitat Anfang
Dein Blog ist unlesbar. Weißer Text auf perfektem Schwarz.
Davon wird einem direkt übel.
Das ist Augenkrebs und total veraltet.
Außerdem schreibst du nur nutzlosen Dreck und siehst auch aus wie ein Stück Müll.
Wie du da so mit einer dreckigen Zigarette post.
Ersticke endlich daran, damit die Welt einen Mistkerl der die Umwelt und die Mitmenschen belästigt und vergiftet weniger hat.
Die Fotos sind übrigens auch schrecklich.
Gott, solche Leute wie du verpesten die Welt und das Internet. Lösch das einfach.

Zitat Ende

mb.a****’s Feedback

Sie haben gerade die Negative bei mir gekauft.
Ich habe Ihre Homepage gefunden…..
Einfach nur GEIL…sehr großes Kino.
Als Antikhändler,Sammler und Kunstfreund bin ich total begeistert.
Von mir 10 von 10 STERNEN !
Bin schon etwas Stolz einen Teil Ihrer Kunst sein zu dürfen.

Das tut gut!
Zugegeben: Ich bin auch nur ein Meckerkopp, zumindest als Lichtbild[{prophet}].
Im wahren Leben bin ich da wirklich anders.
Ich weiß, wie wichtig Lob ist.
Fordern und Fördern.
Lob ist ein wichtiger Förderer.

Danke mb.a****,
so etwas habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

Was mich jedoch nachdenklich stimmt

Als ich hier dieses Captcha-Plugin installiert hatte, welches später in Verruf geraten ist, haben lästige Bots und ab und an auch echte Menschen einen Kommentar hinterlassen. Das hat mich natürlich gefreut. Doch zur eigenen Sicherheit habe ich das Lösen des Captcha gegen eine kleine Rechenaufgabe, simples Addizieren erste Klasse Grundschule, ausgetauscht. Dass die Bot-Kommentare weitestgehend ausbleiben, stellt mich absolut zufrieden. Leider bleiben seitdem aber auch die Kommentare der Menschen aus. Jetzt frage ich mich: Habe ich mit den doch eher komplexen Matheaufgaben das Niveau zum Kommentieren zu weit nach oben verschoben?

angeschrammt’s Feedback

Guten Morgen! Es ist mir ein absolutes Rätsel, wie wenig Aufmerksamkeit Du hier* bekommst, während der größte Mist abgefeiert und breitgetreten wird. Na ja, so sind wir Herdentiere, klammern uns ans scheinbar Bewährte und ich will mich da nicht ganz ausschließen. Aber daran arbeiten. Auch fürs Scheitern mein Lob! Gruß, angeschrammt

Danke! Darauf kann ich nur erwidern:

Kunst, für die Masse gemacht, nennt man Kitsch. Davon gibt es wahrlich mehr als genug, weshalb meine Kunst im geschmacksneutralen Einheitsbrei ‚Kitsch‘ nur untergehen kann.

* Feedback auf der Lichtbildprophet Tumblr-Basis

094_2017

Lieber Besucher,
heute habe ich kein Bild für dich!

Warum?
Wieso?

Frag doch mal Heidi Klum, sie hat damit Erfahrung!
Oder stellt dir die richtige Frage und frage sie mich!
Oder such den Link zu meiner Amazon-Wunschliste und schenkt mir was!

„094_2017“ weiterlesen