Sanitätshaus Shop schreibt an mich: „Du kannst für Schnarchen ABSERVIERT werden – lieber Kinnriemen“

Die an mich gerichteten Werbemails als Text statt HTML zu lesen reduziert die verbale Gülle auf den getrockneten Spritzer eines feuchten Furzes! Da ist nicht mehr viel Content. Fast Null, fast leer. Total leer. Total ist ja gerade wieder übelst angesagt. Und alles. Auch so ein Schlachtwort der Propagandisten. Aus der Glotze schallt es alles, alles, alles, alles … bis ich mitkriege, dass es sich um eine Werbung für eine Spielekonsole handelt. Ich schlage der Konkurrenz vor, in ihrer nächsten TV-Werbung auf total alles, total alles, total alles …. zu setzen. Dann lieber beim Abendbrot die Verbraucherempfehlung zu Vagisan und gegen die hässliche Scheidentrockenheit. Ähm ja. Und das Abservieren, liebes Sanitätshaus Shop, ich lasse mich gerne auch für andere schnödere Dinge als Schnarchen abservieren.

Haben wir endlich einen neuen König für Amerika?

Zitat Anfang
Ihr Partner schnarcht? Geben Sie ihm das:
Hier können Sie sich abmelden:
WIRKSAM gegen Schnarchen: Armband mit Impuls

Zitat Ende

okna@mail.astrakhan.ru an den Photoalchemist: ‚Sicherheitsalarm. Ihr Konto wurde kompromittiert. Passwort muss geändert werden.‘

Ich bin ein Lichtbildsommelier, der Zugriff auf Kamera und Dunkelkammer hat.
Ich habe Schlüssel zu Dunkelkammer.
Und einen Schalter für Licht.
In Dunkelkammer.
Manchmal ich fotografieren Frauen nackt in helle Dunkelkammer.
Dann mache ich Fotos, dunkel und Lichtbilder ich machen tun.
Dann wieder Licht.
Meine Kamera braucht keinen Strom. Ist analog.
Ohne Betriebssystem.
Also, wenn du nicht willen oder wollen, dass ich nackte Fotos von dir machen,
du mir geben viele Schokoladenkekse.
Am besten die von Edeka, die großen runden Kekse mit Schoko.
Aber du nichts sagen zu gar keinem Niemand.
Ich sonst mir Bohren in Nase und du gucken zu.
Wenn ich nicht zu Hause, du legen Schokokeksen in Kasten für Brief
Freundlich beste Gruß!

Hach, solch lustig elektronisch Briefchen tät ich auch gern mal versenden, an Menschen die zum Lachen in den Keller gehen oder eine Miesmuschel sein tun. Einfach mal so, quasi als Gangster-Lichtbildpoet und so:

Zitat Anfang
Hallo!
Ich bin ein Hacker, der Zugriff auf Ihr Betriebssystem hat.
Ich habe auch vollen Zugriff auf Ihr Konto.
Ich beobachte dich jetzt seit ein paar Monaten.
Tatsache ist, dass Sie über eine nicht jugendfreie Website mit Malware infiziert wurden
hat besucht.
Wenn Sie damit nicht vertraut sind, werde ich erklären.
Mit Trojan Virus kann ich auf einen Computer oder ein anderes Gerät uneingeschränkt zugreifen und diese steuern.
Das heißt, ich kann alles auf Ihrem Bildschirm sehen, die Kamera einschalten und
Mikrofon, aber Sie wissen nicht darüber.
Ich habe auch Zugriff auf alle Ihre Kontakte und Ihre gesamte Korrespondenz.
Warum hat Ihr Antivirus keine Malware erkannt?
Antwort: Meine Malware verwendet den Treiber, ich aktualisiere seine Signaturen also alle 4 Stunden
Ihr Antivirus ist still.
Ich habe ein Video gemacht, in dem gezeigt wird, wie Sie sich in der linken Bildschirmhälfte befriedigen.
und in der rechten hälfte siehst du das video, das du dir angesehen hast.
Mit einem Mausklick kann ich dieses Video an alle Ihre E-Mails senden und
Kontakte in sozialen Netzwerken.
Ich kann auch den Zugriff auf alle Ihre E-Mail-Korrespondenz und Messenger veröffentlichen
benutzen.
Wenn Sie dies verhindern wollen,
Überweise den Betrag von $ 500 an meine Bitcoin – Adresse (falls du nicht weißt, wie es geht)
Schreiben Sie dazu an Google: „Bitcoin kaufen“).
Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 3CSzd6P4neyo6FuJ6GYMqinPDZKLF4g4mr
Nach Eingang der Zahlung werde ich das Video löschen und Sie werden mich nie hören
nochmal.
Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr als 2 Tage) zu bezahlen.
Ich habe einen Hinweis, der diesen Brief liest, und der Timer funktioniert, wenn Sie dies sehen
Brief.
Irgendwo eine Beschwerde einzureichen ist nicht sinnvoll, da diese E-Mail nicht sein kann
verfolgt wie meine Bitcoin-Adresse.
Ich mache keine Fehler.
Wenn ich feststelle, dass Sie diese Nachricht für eine andere Person freigegeben haben, wird das Video angezeigt
sofort verteilt.

Freundliche Grüße!
Zitat Ende

Flor Wallis an Ronaldo Capybara: ‚webmaster : ropu63‘

Jippie! Ich bin nicht nur der weltgrößte und mehrfach prämierte Stümper und Dilettant der emotionalen Analogfotografie. Ich bin auch Entdecker, denn heute morgen habe ich eine neue neuste Sprache entdeckt! Ich nenne sie ‚lingua homo digitalis‘.
Zuerst dachte ich ja an einen dieser Internetrüpel, der mich mit einem Uralt-Passwort erpressen tun will. Aber dann bemerkte ich diese vielen kleinen Schirmchen über die Vokale und mir war sofort klar, hier hat der Homo digitalis etwas geschaffen, was so einzigartig neu ist, dass selbst der Google Translator fast vollständig versagen muss (siehe den Übersetzungsversuch am Ende des Beitrags). Das gehört gefeiert, PARTY!

Ach ja, der Gutmensch im Homo digitalis. Wenn er nicht seinen Willen bekommt oder nicht alles zerreden kann, dann macht er sich seine Welt schön und der Rest hat Schuld daran. Und weil die ersten lächerlichen Erpressermails einfach nur Scheiße langweilig waren, hat der picklige Erpresser-Nerd seine eigene Gangsta-Sprache erfunden. Blöd nur, dass der Vollhonk weiterhin Bitcoin haben will. Diese Cyber-Währung ist doch totalst out. Neulich, bei 1-2-3 TV, haben die gesagt, dass Silikon knapp und teuer wird. Wegen dem Verbot von Plaste und so wird jetzt Silikon knapp. Und deshalb können die Silikon-Handschuhe, mit die man ins heiße Wasser fassen kann, nicht mehr hergestellt für den supergünstig 1-2-3 TV- Jubelpreis. 1-2-3 TV erklärt vieles von seinem Schrott für knapp und fast verboten. Aber man hat ja noch einen Posten, den man jetzt an die bucklige Zuschauerschaft raushaut. Dass ist wie mit Reppa: Alle müssen Gold kaufen, für viel Geld und im Abo versteht sich. Sieht man dann die geometrische Relation des Goldes zu einem Gegenstand des Alltags bemerkt man, dass die Kanaillen von Reppa TV einen vergoldeten Fliegenschiss verhökern. Reppa und 1-2-3 TV ist so ein Blödmann-Mix aus Kanal Telemedial und 9Live.

Genug gedisst, hier das seltenste Dokumente of the internet:

„Flor Wallis an Ronaldo Capybara: ‚webmaster : ropu63‘“ weiterlesen

Russland’s Romance Scam-Brigade auf Angriff (UPDATE)

Bald ist wieder jene Zeit, in der illegal querfinanzierte Sommermärchen wahr werden, Schlandspiele wie Silvester sind und die Farben Schwarz, Rot und Gelb hohe Absatzzahlen verzeichnen. Big Boss Zar Wladimir scheint aber auch seine Romance Scam-Boys in die Spur zu schicken, damit die angeblich untervögelten Russlandmädchen den deutschen Mann von seiner patriotischen Pflicht des Fahne schwenken und Bier saufen abhalten. Dumm nur: Ich gehöre nicht zu ‚Ganz Deutschland‘, habe nichts mit Fussball am Hut und Bier trinken – selbst Kraftmalz – ist auch nicht so mein Ding. Also verpufft das Gebaggere der russischen Mäuse an mir wie ein Liter saure Milch im Aralsee … oder so ähnlich:

Marinulya Marinok schreibt: Hallo mein toller Freund. Ich hoffe, dass unser Treffen aufregend sein wird. Mein Name ist Marina, ich bin vierzig Jahre alt. Ich lebe in Syberia, das ist das Zentrum der großen Russischen Föderation. Ich bin kein kleines Mädchen, um an die schöne Geschichte der Liebe zu glauben. Aber ich möchte geliebt werden und lieben. Ich möchte mein Leben ändern. Ich arbeite als Vermittler in einem Reisebüro. Ich bin schon in die Türkei, Spanien, Griechenland gereist. Ich denke, mein Englisch ist gut. In der Schule wurde Unterricht benötigt. Ich glaube nicht, dass es Schwierigkeiten bei der Verständigung zwischen uns geben wird. Ich warte auf deine Mail an meine E-Mail. Wirklich deins, Marinchik!

„Russland’s Romance Scam-Brigade auf Angriff (UPDATE)“ weiterlesen

Kristina’s Ich hoffe, dass Sie nicht schlecht von mir denken werden

Hallo.
Ist es eine Überraschung für dich, diesen Brief zu sehen? Ich bin mir sicher, ja. Aber lasst uns alles in Ordnung beginnen. Mein Name ist Kristina. Im Moment bin ich 37 Jahre alt. Ich hoffe, dass mein Alter dich nicht erschreckt hat. Aber ich möchte dir mit Sicherheit sagen, dass ich immer noch eine junge und sexy Frau bin, die Sex will. Sie werden sicherlich erzählen, was das Problem ist, dass Sie eine schöne Frau sind.
Das Problem ist, dass ich einen Ehemann und zwei Kinder habe. Also kann ich nicht einfach auf die Straße gehen und schreien, dass es einen freien Mann gibt, der Sex will? Vielen Dank an die Person, die das Internet erfunden hat. Er gab allen Frauen, die Männer auf der ganzen Welt suchten, eine Chance. Bitte denk nicht, dass es nichts falsch macht, ich liebe meinen Mann und meine Kinder. Aber Sex ist auch ein wichtiger Teil meines Lebens. Leider hat mein Mann nicht mehr die Möglichkeit, mich mit Sex zu erfreuen und so muss ich mich mit diversen Sexspielzeugen begnügen. Für mich war es nicht leicht, eine solche Entscheidung zu treffen, aber nach einer langen Meditation erkannte ich, dass ich keine andere Wahl hatte und ich einen Mann für ein intimes Leben finden musste. Ich verstehe das klingt dumm. Wir sind mit Ihnen in verschiedenen Ländern. Aber ich denke nicht, dass das ein Problem sein wird. Finanzielle Mittel erlauben mir, ich bin eine völlig gesicherte Frau. Ich kann jede Woche Ihr Land besuchen. Ich habe es völlig vergessen zu sagen. Ich habe mein eigenes Geschäft, das ich geerbt habe. Aber wir sprechen jetzt nicht darüber. Was denkst du, können wir mit dir sexuelle Freunde werden? Zunächst könnten wir verrückte sexy Fotos austauschen. Sprechen Sie und versuchen Sie, gemeinsame Interessen zu finden. Und danach, um sich zu treffen und Dinge zu tun, für die alles begann. Jetzt rede ich über Sex. Ich hoffe, dass ein solches Angebot für Sie keine Beleidigung ist. Aber gleichzeitig möchte ich nicht, dass Sie an mich als Prostituierte denken. Es gibt nur ein Problem. Wir können nicht per E-Mail mit Ihnen kommunizieren. Mein Mann überwacht ständig mein Leben im Internet. Er kennt fast alle Login und Passwort. Er überprüft immer meine sozialen Netzwerke, Mail, WhatsApp, Viber. Er ist ein sehr eifersüchtiger Mann. Ich dachte, wie wir mit dir kommunizieren könnten und ich hatte eine Idee. Ich habe das Anmeldeverfahren auf einer der Dating-Sites bestanden. Und ich bitte dich, das Gleiche zu tun. Nachdem du auf der Seite bist, kannst du mich auf dem Spitznamen Kristina37 finden. Wenn Sie an meinem Vorschlag interessiert sind, schreiben Sie mir auf der Website. Ich bitte Sie, mir nicht per Email zu schreiben. Ich sende Ihnen ein Foto. Ich warte auf Sie auf der Website. Kristina
 
PS: Zusammen mit dem Foto habe ich eine Webseite angehängt, nach deren Eröffnung Sie sofort auf die Website gehen.

„Kristina’s Ich hoffe, dass Sie nicht schlecht von mir denken werden“ weiterlesen