Kritische Worte unerwünscht

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu:

Medien an.
Scheiße muss Scheiße genannt werden.
Bitte viel Lob, tonnenweise.
Zucker für die Masse.
Zentnerweise in den breiten Arsch.
Honig um die Schandmäuler.
Alles andere ist Mobbing, Shaming und was weiss ich noch alles.
Leben, der Ponyhof.
Sturmklingler gehören erschossen.
Stört meine Ruhe nicht.
Dynamischer Reiniger.

Stimmt es, dass kleine Brüste wachsen, wenn sie mit Sperma bespritzt werden?

Sicher.
Pornografisch sichergestellt.
Apache, wer?
Pubertätsblocker?

Kinder sind nicht über ihr Geschlecht verwirrt. Sie werden irritiert, wenn durch Verwirrte von einer angeblichen Wahl die Rede ist, was das Kind sein könnte, obwohl Kind es biologisch betrachtet nicht ist.

Transkinder.
Das Geschlecht, ein soziales Konstrukt.
Faschismusblocker.
Faktenbefreit.
Probieren und Zeit lassen.
Harter Boden.
Wurmfarm.
Weggucker.
Aktivstall.
Traumatisierte Schlachtrinder.
Das Tier, ein Mensch.
Irgendetwas muss doch an Zweifel da sein.
Du kannst doch nicht einfach.
Dinge der Unmöglichkeit.
Ihr wollt kein Mensch, ihr wollt ein pflegeleichtes Ding.

Pubertätsblocker sind der Traum aller Eltern, die mit einer Puppe besser beraten sind. Ein Kind schnitzt man sich nicht zurecht, ein Kind lässt man sich entwickeln. Dazu gehört auch die Pubertät, egal wie nervig sie sein mag.

Chemie richtet es.
Bequemtier.
Ich mag Probleme auch nicht sonderlich.
Die falsche Pubertät?
Der günstige ALDI-Preis?
Bullshit!
Das epische Ende.
Entwicklungsrückstand.
Alloendocisheteronormativen Gesellschaft.
Einfach zu groß der Schiss im Gehirn.
Da läuft einem Mensch schon der Dünnpfiff aus den Ohren.
Mann der Lampe.
Leben ist eine Perlenkette an Problemen und jedes will gelöst werden.
Lauf davon, Mimose.
Inflationsabzocke.
Jung und transgeschlechtlich.
Der zu nette Mann.
Missverständnisse.
Zuhören.
Zahlsklave.

Gilt noch der Spruch, Übung macht den Meister, oder ist er so traditionell und politisch inkorrekt, dass er auf der Liste böser Weisheiten gelandet ist?

Ich möchte von keinem „Spezialisten“ operiert werden, der in seinem Studenten- und Berufsleben nur einen Blinddarm entfernt hat. Egal ob erfolgreich oder nicht.

Ich möchte in keinem Flugzeug fliegen, dass von einem Piloten gesteuert wird, der sich seine Flüge Dank guter Simulationen am PC hat anerkennen lassen.

Übung macht den Meister.
Mars und Snickers werden knapp.
Mars fast insolvent.
Kohle scheffeln, böser böser Krieg.
Böse teure Energie.
Sieg Dingens-Melanie.

Man wird nur so lange eine Erinnerung an mich haben, bis der letzte Mensch, der mich traf oder kannte, stirbt.

Wenn ich bedenke, wie oft die Politik meinte, mein Wohl zu verbessern und es nach der Wahl nicht tat, ich müsste mich dem Reigen der Klagelieder all der Berufsmissbrauchten und Vollzeitgeschändeten anschliessen. Bedauert mich und wenn es nur zum Schein ist.

Rumopfern.
Brennende Sorge.
Sieh an.

Gerne lasse ich mir erklären, warum ich verarscht werde, obwohl ich nicht verstehe, worin die Verarschung begründet sein soll. Letztendlich geht es nur um eine der vielen Wahrheiten.

Jesus warnt vor der Ansteckung mit B1510, weil die Symptome Brüste und Inflation sind.

B1510?
Schundroman.
Staatsstreich.
Wer wird zuerst entführt? Na der Gesundheitsminister!
Schlesische Urwurst.
Altslawische Küche.
Die letzte slawische Show.
Gazilianischer Presskopf.
Sack in Asche.
Schnupperschlüppie.
Viele Wege führen auf Glatteis und nur auf den wenigsten rutschst du nicht aus.

Die Umstellung von der ePA zur OGS ist so sicher, dass ich ausgesperrt bin. Und das, obwohl die ePA-App installiert und richtig eingerichtet ist. Ich soll mich nun neu identifizieren. Mein Tablet auch. Bestimmt alles wegen der Sicherheit und dem heiligen Datenschutz. Man merke: Der Homo digitalis hat nichts von der De-Mail und ihrer Beliebheit gelernt. Ich habe den Eindruck: Das Aufheben wird gemacht, damit nur die wenigsten Mensch auf die Idee kommen, die Internetfiliale meiner Krankenkasse zu nutzen.

Bohei.
Ich werd ja wohl mal fragen dürfen.
Überflüssig Mensch.
Ich suche ein Ü.
Demokratie bringt Schmerzen.
Tomatensuppe, aus Protest.
Weltenleugner.
Scheinlegal.
Leihoma?

Jetzt werden schon Anmeldungen für Digitalkameras vertickt. Willkommen in der DDR 2.0.

Quality time.
Aufmerksamkeitsdefizit.

Der Tag braucht dann wohl 72 Stunden, um allen Nervensägen ihre besondere Aufmerksamkeit zu geben.

Was hat Klimaschutz mit beschmierten Kulturgüter zu tun? Nichts. Es handelt sich eben nur um die Tat einer elitären Brut, die nichts besseres mit ihrer Zeit anzufangen weiss. Bildung. Wissen und Erfahrung. Dann könnt ihr die Welt ändern.

Und ihr werdet nicht besser sein!
Du brauchst mir nicht den Himmel zeigen.
Bürger gegen Bürger.
Kinderkacke.
Brunft, Brunst und Ranz.
Es ist noch kein Himmel vom Meister gefallen.
Impulsvortrag.
Weniger Geld, mehr Leben.
China, China über alles.
Taiwan go home.
Fünf Jahre.
Xi’s Fahrplan für eine Insel.
Und wieder hat niemand etwas davon geahnt.
Verzeih mir, das kommt bestimmt wieder vor.

Qualitätsprintmedium: „Millionen Deutsche müssen sich von ihren Liebsten trennen – Haustierschock! – Arztkosten und Hundefutter bald unbezahlbar“. Ehe sich der Deutsche von seiner auf die Straße scheißende Töle trennt, schließt er eine hohe Lebensversicherung für seine nervende Alte ab und erschlägt sie anschließend, verkauft die Brut an einen Pädophilenring, lebt selbst nur noch von Wasser und schimmligen Brot. Dem Flohkissen darf es an nichts fehlen, egal wieviel der Luxus kosten mag.

Anti-Putin-Schutzschirm.
Eine Welt der sieben Seen.
Rechtsextremer Verschwörungssender Servus TV?
Linker Ökosozialismus?
Ein neues Bundeskanzleramt?
Sparen im Grössenwahn.
Brillenpreisbremse.
Rosettenbrenner.
Das Leben in dreizehn Bildern.
Meinung muss nicht gemacht werden.
Ohne Klimaschutz gibt es keine Freiheit.
Um welche Freiheit geht es konkret?
Die Luxusmarke Monardo.

Christian Giese ist nach eigenem Bekunden nicht am russisch-ukrainischen Krieg Schuld. Nicht?

Oberleuchter.
Verschimmelte Seele.
Schümmel.
Geschichte eines Weiterlebens.
Energiewechsel?
Ihr hattet die Chance.
Was sind Google-Fonts?
Wasch kälter.
Verzichte auf’s aufwärmen.
Nichts sagen, einfach machen.
Shopmate ist nicht mein neuer Freund!
Festfiasko.
Latenter Verratsgedanke.

Die Brut der Generation „copy & paste“ regt sich über eine angeblich kulturelle Aneignung auf.

Jetzt beginnt auch Twitter damit, die Timeline zu manipulieren.
Lang lebe die positive Nutzererfahrung.
Bullshit.
Am realen Leben ist nichts positiv.
Leben ist das organisierte Chaos.

Offene und lebhafte, einer Demokratie würdige Auseinandersetzungen sind derart selten geworden, dass Servus TV als rechter Verschwörungssender empfunden wird.

Cancel Culture ist Mainstream.
Zuhören, selbst wenn es innerlich kracht.
Der unermüdliche Einsatz für Demokratie und Meinungsfreiheit.
Brot ist ein Stück deutsche Kultur.
Toastbrot ruiniert deutsche Bäcker.
Toastbrot gehört verboten.
Teelichtofen.
Alternative Heizmethoden.
Bastelwastel.
Influencer tun nur so als ob.
Nichtskönner.
Der Graf von Monte.
Süssschnabel.
Schlemmerbouletten.
Liebe ist in den Eiern.
Früher, als die Preise noch anders waren.
Supergut.
Wer identifiziert sich gern mit Opfern?
Gott ist eingeschlafen.
Angststörung.
Braunes Rosarot.
Control Alt Delete.
Deutsche Tagfalter.
Es wäre an der Zeit für eine neue Arche, eine Arche Noah 2.0.

Weiße Europäer wurden in die islamische Sklaverei verkauft? Was für abartige Gedanken sind denn das, schließlich hat nur der weiße Mann den Rassismus in seinen Genen.

Sklavenkasse.
Weißer Haussklave.

Ich plane schonmal, Weihnachten im Dunklen sowie bei Wasser und trocken Brot zu begehen, wo ja alles so teuer wird und ich Energie sparen muss.

Propaganda.

Smava wird erst informativ, lasse ich die Datenhose ganz runter. Für den besten Kredit, versteht sich.

Hühnerficker.

Schlechte Erinnerungen lasse ich zur Energiequelle für mein weiteres Leben werden.

Die Befreiung des Mannes vom hässlichen Mops.
Jadu, wer?
Die Erde hat sich von mir entfernt.
Und ihr nennt sie auch noch Aktivist.
Kim de l’Horizon, wer bitte?
Nichtbinäre Person.
Das Ding.
Leony?
Ich verstehe nur Bahnhof.
Hauptsache auffallen.

Wikipedia ist nicht nur ein Hort der Redundanz und des Halbwissens, Wikipedia politisiert sich immer mehr. Egal wie klein und unbedeutend Mensch ist, stammt er aus der Ukraine und opfert rum, findet Mensch Einzug in den Lesesaal der Belanglosigkeit.

Mensch wird auch daran gemessen, was er nicht zerstört.

Die letzte Generation, sie diskutiert heiß die Energiewende, ist voll von Ratschlägen und Radikalitäten. Nur die Grundgesetze der Physik, die allgemeinen Zusammenhänge der Natur, davon will sie nichts wissen. Lieber dumm daher reden, das ist ihr Ding. Ihr seid wirklich die letzte Generation.

Notvorrat.
Wissen beiseite legen.

DHL Deutsche Post ist so ein toller Arbeitgeber, hat super sichere Arbeitplätze und zahlt fürstliche Entlohnungen, trotzdem sind zur Zeit so viele Post- und Paketzusteller krank, dass man den Dienst am Kunden nicht aufrechthalten kann. Undankbares Gesinde und elendige Simulanten!

Cannabisnutzer? Das sind Kiffer undoder Drogensüchtige. Das ist wie mit Nutten undoder Prostituierte, die heute Sexarbeiter sind: Verbale Schönfärberei.

Eisbombenentschärfer.
Fresssack.
Die Noten der Aromen sind keine Musik.
Morgenundabendgleiche.

Denke ich an soziale Medien, ploppt in mir Muhammad Ali auf: „I am the greatest“.

Ein Teilausfall ist für jene ein Teilausfall, die vom Ausfall nicht betroffen sind. Für Betroffenen ist er dagegen ein Totalausfall.

Sichtweise.
Blickwinkel.
Standpunkt.
Polemik.
Mensch erwartet für sich volle Funktionalität.

In der DDR soll es Nutten gegeben haben. Konnten die überhaupt richtig ficken oder haben die ihre Freier für Westgeld einfach machen lassen?

Totdiskutieren.
Totgeredete leben länger.
Intergeschlechtlichkeit.
Ich muss nur dran glauben.

Der Hinweis, dass zur Zeugung eines Kindes die zwei Geschlechter Echtmann und Echtfrau benötigt werden, verstößt gegen die Netiquette des Deutschlandfunk Kultur. Kann ich bei dem vorherrschenden Halbwissen in einem öffentlich-rechtlichen Sender und der ideologischen Vollmanipulation meinen Rundfunkbeitrag kürzen? Ich möchte nicht an der weiteren Volksverdummung aktiv beteiligt sein.

Hasssprech.

Twitter, der Erklärbär: TERF’s sind Frauen, die auf der körperlich-materiellen Realität bestehen, nicht an immaterielle Genderseelen glauben und nicht glauben, dass Männer auch Frauen sein können. Der Mensch hat nur zwei biologische Geschlechter.

Terfs? Ist das nicht eher Grundwissen Biologie und der halbseidene Genderseelenpalaver undefinierbarer Psychoscheiß?

Arbeitspolitisch.
Häufig wechselnde Geschlechtspartner.
Animiermädchen.
Eine Brille zahlen, die zweite Brille umsonst. Warum?

Der Deutschmensch bewegt sich zu wenig. Kein Wunder, hat er von der Couch aus genug zu tun Politiker, Journalist, Bundestrainer und Oberster Richter zu sein.

Auch heute gilt noch: Feind ist, wer anders denkt.
Blackout und ihr seid frei?
Heute muss ich genauer suchen um zu finden.
Ich suche nicht.
Ganz unauffällig und leise.
Wende dein Gesicht der Sonne zu und die Schatten sind hinter dir.
Ich lasse mich lieber finden.
Zeit wartet nicht.
Auf niemand.
Dienstag ist Soylent Grün-Tag.
Wissenschaftliche Zauberkünstler.
Das Instagram-Account-Magazin.
Schwachfug!
Mensch, der Abfall.
Das Inventar Frau.
Asthmatische Legasthenie.
Ballerina mit Schreibstörung.

Wenn ich die veganen Weltverbesserer höre und lese, deren Missionierungseifer erlebe, dann kommt mir die Schlussszene aus „… Jahr 2022 … die überleben wollen“ in den Kopf: „Soylent Grün ist Menschenfleisch!“

Grausame Wahrheit nicht zu Ende gedacht.
Veganismus ist nicht die Lösung.
Vegane Lebensweise ist die nächste ökologische Katastrophe.
Veganität.

Erkenntnis der Woche: Meine Mailadresse wird von die Hobbyhackern als angeblicher Absender missbraucht. Der Schockbetroffene würde vom Identitätsraub reden. Ich sage: Trau nicht allem, egal was du liest oder siehst.

Medien aus.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.