So billig wird der Herbst

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu und politisch voll mega korrekt:

Medien an.

Natürlich schwarzes Nuttenblond.
Nachhaltigkeit.
Schallplatte ist jetzt Vinyl.
Wertvolles Plastik.
Schwarz.
Und bunt.


Der Artikel weist deutliche Gebrauchsspuren auf, ist aber voll funktionsfähig oder lesbar. Ideal für Strand, Reisen oder einfach eine einmalige Nutzung.

Das weiß ich selber.
Selbst.
Stop dem Reden.
Lasst Taten folgen.
Ihr wisst, was zu tun ist.
Ich mach schon genug Dinge, die mein Gusto sind.
Ja.

Angesichts der Gebrauchtpreise für altes Vinyl ziehe ich es vor, für nahezu dasselbe Geld 180 Gramm Schallplatte als Neupressung zu erwerben.

Man Mann.
Ich kann’s nicht mehr hören.
Digitales Denunziantentum: „Jemand hat sich bei Ihrem Konto angemeldet.“

Erwin Olaf, Fotograf, ist tot.
Sie kennen Erwin Olaf nicht?
Ich auch nicht!
Aber Erwin Olaf, Fotograf, hat Wikipedia.
Also muss er etwas sein, um einen Platz im digitalen Gedächtnis des Home digitalis zu haben.
Fotograf ohne es gelernt zu haben.
Ich bleibe Lichtbildner.
Aus Bescheidenheit.
Wie konnte das schiefgehen?
Dich überall küssen.
Ferkel.

Google Translate fragt mich, warum ich den Übersetzer heute benutze. Ich glaube die Antwort ist ganz einfach und bedarf keiner weiteren Erklärung: Ich wollte eine Textzeile übersetzen.

Ich frage mich, wie ein geschlechtsschwankender Mensch wissen kann, wie sich sein gefühltes Geschlecht so anfühlt, wenn er sie es mit dem eigenen biologischen Geschlecht nicht zurechtkommt? Geschieht es nach dem Ausschlußprinzip, also: Ich komme mit dieser Welt und meinem biologischen Geschlecht Frau nicht zurecht, brauche Aufmerksamkeit und liebe die Provokation, folglich muss es mir als Mann, Scheinschwanzträger und genetisch bedingten Unterdrücker anders und damit viel besser gehen!

Ich nenne mich jetzt Neue Namensgebung.
Geschlechtsneutraler geht es nicht.
Bitte ein Red Bull ohne Flügel.
Langsam und einfach.

Ich habe den Inhalt jedes Abonnements auf meiner Patreon-Seite geändert und ein neues Abonnement hinzugefügt. Erfahren Sie hier, was es Neues gibt.

Weltliche Belange.
Geldlich.
Das Vergnügen des Nichts.
Kommuniziere mein Gedanken.

Sie könnte so viele Männer glücklich machen. Stattdessen macht sie einen Mann unglücklich.

Zaun.
Scheinbar hochwertig krebserregend.

Scam bitch mit Stallbauambitionen: „Es hat lange gedauert, bis ich dir geschrieben habe. Die Kombination der Umstände in meinem Leben hat mir Selbstvertrauen gegeben, einen Brief zu schreiben. Es ist Zeit, unser Leben völlig auf den Kopf zu stellen. Ich suche einen Mann für eine ernsthafte Beziehung Beziehung! Bist du mit niemandem in einer Beziehung? Möchten Sie eine Frau für eine ernsthafte Beziehung finden? Lasst uns unsere fesseln Bekanntschaft und angenehme Kommunikation! Sie werden begeistert sein! Sie können mein Bild sehen. Ich habe es per Brief verschickt. ich habe fast Ich habe vergessen, das Wichtigste aufzuschreiben! Mein Name ist Alymkan. Ich bin 28 Jahre alt. Ich bin in der Kirgisischen Republik geboren und lebe dort. Die Stadt Osch. ICH Denken Sie, dass Entfernung kein Hindernis für unsere Kommunikation ist? Ich habe viele Beispiele von Männern und Frauen aus zwei verschiedenen Ländern gehört gelungener Stallbau.“

Wie der Stall gehärtet wurde.
Geldverdoppelung.
Ich kümmere mich.

Gott sei es gedankt, dass es den Datenschutz gibt und sich so das Problem anderer zu meinem Problem machen lässt.

Schlampenalarm: „Ich weiß nicht, ob du damit einverstanden bist. Ich bevorzuge einen klug, warmherzigen, gefühlvollen und romantischen Herr aus EU. Ich bin unbekannte Lady. Schreiben mir eine Antwort und ich schicke dir meine Bild. Beste Grüße“

Antiverwässerungsgebühr.
LKYSUNZ?
Fraktalismen.

Ich schieben meinen harten Schwanz hinein und raus, bis sie kommt und schüttelt.

Es gibt sie, die Momente, die mir wohl immer peinlich sind und peinlich bleiben.

Meist sonnig.
Was kleines.
Falscher Fehler.
Ranzig Ranzen.
Schmerzverstärker.
Fleischwerdung.
Sex nach Blumen.

Apple überwacht in iOS mein Kopfhörerhörverhalten und ich kann die Bespitzelung nicht deaktivieren. Was fällt denen ein? Ich mische mich ja auch nicht die Preispolitik des Raffkevereins aus Cupertino ein.

Googles Aufforderung, sich mit Chrome anzumelden, wird immer penetranter. Mal sehen, wann der Browser vom gesamten Anmeldefenster verdeckt ist.

Heute habe ich meine Nippel für Instagram besonders lieb verpixelt.
Am Tag, als die Zensur starb.
Die Freiheit kapitulierte.

Google gibt Antworten auf so brennende Fragen wie: „Was verkauft man in der Bäckerei?“ Ich denke und würde sagen: „Atomraketen?“

Knipszwang.
Google Maps.
Es war gut, dass der Käfer gestreikt hat.
Erinnerungen.
Ein Schritt zu weit.
Gedanken sind sterblich.

Jeder Browser sollte über eine Ein-Klickoption verfügen, mit der alle gesammelten Internetdaten restlos gelöscht werden. Ohne irgendeine Rückfrage. Cookies, Webinhalte und sonst was für Daten: Ein Klick und alles ist weg.

Digitaler Fussabdruck.
Natürliche Frauen im natürlichen Licht.
Aktionsorientiert.
Die „Könnte Womöglich Letzte Generation“.
Massnahmenkeks.
Skispringen in Afrika.
Tief.
Böhmische Quaste.
Ohrring.
Intimpartnerpiercing.
Schnell, schnell, auf den letzten Meter.
Positive Negativbilanz.
Informatische Komponenten.

Ist nicht bei der Frage nach aufkommenden Problemen die eigene Unkenntnis das Problem, mögliche Probleme noch gar nicht erkennen zu können?

Wenn ich nicht mehr weiter weiß, dann nutze ich Denglisch-Schlagworte.
Hilfe.
Verrat.
Sprühsahne.
Wertvoller Stickstoff, von dem ich nichts habe.
Die Preise auf medimops nenne ich unverschämt.
Lebertipp.
Orgi Pörchen.
Ich bin die 99%.
Opusfrei.
Was ich im Dunklen sage, flüstere es vom Dach.
Traumatisches Leiden.
Ich warte.
Zeichen herzlich Willkommen.
Triebgesteuerter Tiermensch.
Das Schaltjahr der Neuen Weltordnung.
Mailgun.
Erwerbsunfähig.
Genetisch bedingt.
Einfach und bequem.
Gib Hackengas.
Warten.
Bereitschaftsdienst.
Endlich habe ich die Universalgleichung gelöst und die Lösung lautet: 5GC19.
Ich bin die lebende Wahrheit.

Elektronischer Brief: „Zu Ihrer Information. Finden Sie dieses kurze, interessante YouTube-Video: Fügen Sie „slick hide“ in die YouTube-Suchleiste ein, um es zu finden. Sehen Sie, wie er den Trick macht. Schlecht.“

Selbstreflektion via X (Ex-Twitter): „Ich wurde zu Hause unterrichtet. Ich habe jedes Jahr Prüfungen abgelegt, die weit über meiner Klassenstufe lagen, insbesondere in den Fächern Schreiben und Literatur. Wir hatten keine Hausaufgaben. Ich habe die Schule jeden Tag um 12 Uhr beendet. Ich habe stundenlang draußen gespielt. Hausaufgaben sind für kleine Kinder völlig unnötig. Spricht von Inkompetenz. Wenn Sie ein Kind 6-7 Stunden pro Tag in einem Klassenzimmer haben und ihm zusätzlich Hausaufgaben geben müssen, stimmt etwas nicht. Ich denke, dass es wichtig ist, außerhalb des Klassenzimmers zu lesen, aber ansonsten sollen sie Kinder sein.“

Egotripp.
Inkompetenzfeminismus.
Ich und ich, der Rest ist Versagen.
12 Dinge, die ich vergass.
Die deutsche Klimagreta hat gelogen? Niemals!
All die anderen sind ständig am lügen.
Nettoexporteur.
Warum ärgern?

Um zu erfahren, wie Mensch mit sich selbst und seinen Ahnen umgeht, muss ich mir nur die Bestattungskultur anschauen. Deutsche Friedhöfe, konfessionslos oder christlich geprägt, müssen akkurat hergerichtet sein. Nichts darf wackeln oder unordentlich sein. Ein letztes Mal fässt die Gesellschaft dem Verstorbenen ordentlich in die Tasche. Mensch hat als Staatsbürger Steuern gezahlt, musste seinem Land dienen und an seinem Ende gibt es den letzten großen finanziellen Tritt, der Mensch endgültig unter die Erde befördert. Wäre es nicht ein Zeichen des Respekts von seiten der Gesellschaft, zahlte der sogenannte Staat die letzte Ruhe seines Verstorbenen? Kein schäbiges Sozialbegräbnis, keine Prunkgruft. Am Ende sind reich und arm wieder gleich: Tot.

Mitbürger.
Bürger und Elite.
Abbruch der Schullaufbahn.
Wie Stulle dumm.
Überintelligent.
Krankheit, die sich merklich verbessert.
Liebe reißt auseinander.
Stromlüge.

Positive Unterhaltung: „Guten Tag mein neuer Freund. Was ist neu? Wie sieht es mit dem Wetter bei Ihnen aus? Ich schreibe dir eine SMS, in der Hoffnung, es zu finden ein ehrenhafter und seriöser Herr. Was mich betrifft, ist es nicht die erste Chance, sich zu treffen jemand online. Der Versuch war bösartig, da Männer versuchten, Sex zu haben, nein Fotos oder sogar Geld. Ich interessiere mich nur für eine ernsthafte Beziehung, also bin ich dort Ich hatte nicht die Absicht, jemandem von ihnen eine Nachricht zu schicken. Schlimmer noch, ich traf einen verheirateten Mann, der eine süße, schicke Frau haben wollte. Es ist Es ist verrückt, dass Männer, die es vor ihren Turteltauben verbergen, dies vorhaben.(( Ich bin IULIIA. Ich komme aus Kasachstan. Ich bin bei siebenunddreißig, ich verstehe, dass es so ist zu viel, die Zeit vergeht. Wenn ich etwas Freizeit habe, gehe ich gerne ins Fitnessstudio. Das würde mich freuen, wenn Sie dabei wären Schreiben Sie mir und erzählen Sie mir ein wenig über Ihren Charakter, Ihre Stadt und Ihr Land. ICH Ich möchte einen Mann in einem anderen Land treffen, da ich keine Lust habe, dort zu bleiben Land, in dem ich jetzt lebe. Mit dieser Nachricht gebe ich Ihnen mein Bild. Ich hoffe, dass Ihnen dieses Bild gefällt))) Ich freue mich auf deine Antwort. Mit freundlichen Grüßen Iuliia“

Für den Homo digitalis ist romance scam sicherlich ein genauso ehrenwerter Beruf wie Influencer, Web Cam Model oder OnlyFans-Bloggerin.

Sexting nude pics.
Der letzte Schüchterne.
BILD Online macht auf KI.
Massenverdummung.
Einfach und bequem.
Ist über ein Jahr Zeit nicht Zeit genug.
Wertvolles Fleischgerichtgewürz: Zucker!
Deine Pillen liegen in der obersten Schublade des Nachtisches.
Ich, die Altlast.
Diplomanimateur.
FH.
Wenn die Dampfe am Kacken ist.
Ginge es auch ohne ein Ja-Wort?
Ohne Zwang und immer aus freien Stücken?
Geistige Insolvenz.
Ein Loch, ein Fall.
Reich und schön, doof.
Beimensch.
Loch bleibt Loch.
Freier Weg.
Alter Ofen.

Energiewende bei der Berliner BVG: 15 Grad Celsius und man heizt die Tram. Ende September, erwartete Tageshöchsttemperatur 26 Grad Celcius.

Willkommen in Schilda.
Diese Ecke ist mein.

Scam: „Hallo! Wie geht es dir? Wohin bist du verschwunden? Warum verschwunden du? Warum schreibst du mir nichts? Hast du mich vergessen? Ich möchte unsere das Gespräch fördern und mehr über dich erfahren. Vielleicht können wir über WhatsApp beziehungen? Ich werde auf deine Antwort warten! Deine Dana!“

Selbst die kleinen Brötchen sind nicht klein genug um zu beschreiben, welch kleine Brötchen trotz größter Klappe heute gebacken werden und alle jubeln dabei zu.

Klimaklebende Ökoaktivistin.
Ungebremster Klimawandel.
Notstandslage.
Die Spitze des Baumes als Symbol für die Spitze des Eisbergs.
Was für eine ökologische Sprengkraft.
Mit Duosan zur Welterrettung.
Klimaretter sind ziemlich Ich fixiert.
Vegane Magermilch für Denker.

Was für eine verrückte Welt: mac OS kennt Massenverdummung nicht und Google bietet ohne zu fragen Ergebnisse zur Massenverblödung an. Schreibweise lernen.

Bereits 2014 titelt WELT: Das gebildete Deutschland schafft sich ab.
Darauf sieben Teletubbies und drei Harry Potter.
Hex, hex, Biene Maja.
Das Wissen der Deutschen erodiert.
Mein Smartphone, mein Wissen.
Sag dem Bekloppten, dass er bekloppt ist.

Wer sich festlegt, hat eine Meinung. Und wer eine Meinung hat, der ist im Heer der Meinungslosen unerwünscht.

Herr.
Land.
Ihr persönlicher Warnhinweis: Dummheit kann tödlich sein.

Medien aus.

Autor: makkerrony

Die Texte ist diesem Blog enthalten viel verbalen Abfall, der sich im Sinne der Nachhaltigkeit wunderbar für wertvollen Buchstabenkompost eignet. Eventuelle Wortkonstruktionen, die auf noch lebende und vielleicht verstorbene Wesen, Dinge oder unspezifizierbare Etwasse hindeuten, sind völligst unbeabsichtigt und reinst zufällig. Ansonsten werden in diesem Blog Arbeiten gezeigt, an derem Entstehen das grandiose Genie Makkerrony irgendwie beteiligt war und ist.