Ade Fujifilm, ade instax

Ich habe alle instax-Kameras aus meinem Waffenschrank verbannt!
Einfach rausgeschmissen und verschenkt.
Inklusive unbelichtetem Sofortbildmaterial.

Es war eine Spontanentscheidung.

Jedesmal, wenn ich im Atelier an den Kühlschrank gehe, sind mir die Sofortbild-Pakete von Fujifilm aufgefallen.
Die für die instax-Reihe und das Trennbildmaterial FP-100 C und FP-3000 B. Die beiden Letztgenannten möchte ich irgendwann in nächster Zeit nutzen. Definitiv. Der letzte Einsatz war in Basel, das ist mittlerweile auch ein paar Jahre her und wird sich wohl nicht mehr wiederholen. Es ist so eine explosive Mischung aus ‚Ich war jung und brauchte das Geld‘ und ‚Mein neuer Freund möchte das nicht‘. Ich könnte in solchen Momenten an die Decke gehen.
Die für Trennbildmaterial erforderlich Kamera, die Polaroid Land Camera 250 Automatic, ist hinsichtlich ihrer Spannungsversorgung umgerüstet. Was fehlt: Das ultimative Sujet, Motiv und oder die zündende Idee, die letzten Bildchen mit diesem Aufnahmemedium und -verfahren zu machen.

So schön es ist, dass Fujifilm die instax-Reihe betreibt und mittlerweile auch Schwarzweiss-Material angeboten wird, so sehr widert mich die Größe als auch die Perfektion des Materials an. Dazu das Verkitschen der Rahmen um ein Sofortbild, ich verstehe diese Welt nicht mehr. Ich weiss, der Rahmen um ein Bild ist wichtiger als das Bild selbst. Das diesen Blödsinn Polaroid Originals auch noch mitmacht verstehe ich nur dahingehend, dass der Unsinn schon bei the impossible project begonnen hat. Und trotz ständiger Weiterentwicklung bleibt das Polaroid Originals-Sofortbildmaterial meine erste Wahl, weil genug weit weg von Perfektion.

Sicherlich hätte ich das ganze instax-Zeugs für ein paar Euro verticken können.
Die Kameras vom Wide- bis Miniformat waren kaum benutzt.
Ich habe aber keine Lust auf ebay oder so:
Für eine ‚Zweit‘-Holzkamera als Ersatzteilspender musste ich mich wieder in die Bucht begeben. Spaßeshalber, suchtgetrieben, rufe ich überlagertes ORWO-Material auf, schaue was alte Negative kosten sollen und falle vom Vernunftsglauben ab. Stellenweise habe ich den Eindruck, dass des lieben Geldes wegen selbst von Negativen Kopien angefertigt werden, die ich dann teuer kaufen soll. Dagegen ist das dilettantische Abfotografieren alter Aufnahmen quasi ein Kavaliersdelikt. Lieblos trotz Bekundung, es handle sich um ein ‚tolles Negativ‘. Der lebendige Beschiss, der den Unterschied zwischen Dia und Negativ nicht kennt. Zumindest sind die Fälscher bei Abzügen so ehrlich und reden von einer Reproduktion. Das heutige Material macht die vorgetäuschte Ehrlichkeit notwendig.

„Ade Fujifilm, ade instax“ weiterlesen

031_2020

Ein erster Versuch

Ein erster Versuch
Nr. 2378
Unikat: Abstrakte Malerei, 60 x 90 cm
(c) 2019 Ronald Puhle

Weihnacht, frohes Fest
grüne Bäume
behangen mit eurem Lament

Sheila Turner an Ronaldo: ‚Was machst du heute Nacht?‘

Hier nun die dritte Bewerberin-Mail des Morgens.
Ja bin ich denn der Bitchelor und habe Rosen zu vergeben?
Oder bin ich Opfer, Opfer von Stalking, Mobbing und sexueller Übergriffigkeit?

Wenn es denn eine drei Triebschnecken sein müsste, dann nehme ich die Selfie-Sheila.
Zwar glaube ich ihr nicht, dass sie dieses Foto nur für mich gemacht hat, aber ich möchte mal in Sachen Wahrheit heute nicht soooo streng sein.

Interessante Nummer: Nachdem ich die drei Spam-Mails des Morgens mittels Google Translator aus dem Ausländisch ins Deutsche transkribiert habe, weigerte sich die Datenkrake einen vierten Text verbal ins Scheindeutsche zu transformieren. OK, es ging nur um die Sperrung meines Payppal-Kontos … wieder einmal.
Wie langweilig.
Das kann mit Sheila nicht passieren.
Garantiert!

Zitat Anfang
Hallo, das ist Sheila. Es ist bedauerlich, dass ich Ihnen nicht früher schreiben konnte. Sei nicht beleidigt von mir.
Als Entschuldigung sende ich Ihnen mein Foto. Ich hoffe, Sie werden meine Aufrichtigkeit zu schätzen wissen.
Ich habe ein Foto speziell für dich gemacht. Wenn Sie mehr wollen, werde ich auf der Website auf Sie warten.
Sie finden mich unter meinem Spitznamen Sad_Panda_5421. Ich hoffe auf eure baldige Antwort und sende bitte ein paar Fotos.
Wir werden uns besser kennenlernen, essen gehen und viel mehr machen.))) Im Allgemeinen wird es Spaß machen, das verspreche ich dir.
Bis später.

Zitat Ende

Bitch Scam Sheila

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet Ronaldo Capybara nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Irysha Irynusya an Ronaldo: ‚Guten Tag Liebling,‘

Das nächste Görl. Es kommt aus der Ukraine und gibt sich lässig zugeknöpft auf der Treppe. Also von oben herab. Nix auf Augenhöhe und so. Die Iryna hasst Lügner und gleichberechtigte Männer. Sie ist die Domina, den ihren Domino in mir zu suchen scheint. Das ist ja jetzt doof. Eine gütige Hausfrau, ach du meine Güte. Das fehlt mir noch. Die Olle ist tagsüber nicht ausgelastet, knattert in meiner Abwesenheit aus Langeweile den Postboten und ich muss des Abends den Hengst geben. So nett sich eine junge Frau an meiner Seite machen würde, so etwas ist mir zu viel Stress. Die sollen mal zum Hirsch der Nation, dem unglaublichen Mister Wendler gehen.

Zitat Anfang
Hallo mein lieber Brieffreund. Wie war dein Tag? Es ist nicht das erste Mal, jemanden über das WWW zu treffen. Meine früheren Verbindungen erwiesen sich als Lügner. Du kannst mich Iryna nennen. Ich lebe in der UKRAINE, nachdem ich immer mehr darüber nachgedacht habe, meinen Wohnsitz zu wechseln. Ich bin vor 35 Jahren. Ich schätze, dass es zu viel ist, meine Jahre sind durchdringend. Daher habe ich nicht die Fähigkeit, lustige Spiele zu spielen. Ich bin gebildet und klug, gütige Frau, sowie eine nette Hausfrau. Ich arbeite in der Zahnmedizin. Ich habe keine finanziellen Schwierigkeiten. Ich bitte Sie, auf diese E-Mail zu antworten, damit ich weiß, dass Sie sie erhalten und gelesen haben. Wenn Sie mir schreiben, erzähle ich Ihnen in meinem folgenden Brief mehr über meinen Lebensstil. Wenn Sie sich dazu entschließen, mir eine E-Mail zu senden, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, wo Sie wohnen, welchen Namen Sie haben und welche Interessen Sie haben. Ich werde ungeduldig auf Ihre E-Mail warten.

Interessiert? Bitte beantworte NUR meine normale Mailbox: gresoanitta@gmx.com

Iryshusenka,
Zitat Ende

Schlampe Irysha

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet Ronaldo Capybara nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Emma an Ronaldo: ‚wir können Spaß haben‘

Da bin ich mal eine Woche nicht im Lichtbildprophet-Rechenzentrum, schon stehen die Görls Schlange im Postfach. Den Anfang macht Emma, die etwas von schön und sexy labert. Nun, das ist relativ. Ich mag diese monsterausladenden Becken nicht. Das sieht nach Matratze aus, wo jeder einmal draufgelegen und mit seinem Stachel lieblos drin rumgestochert hat.

Einmal Gedanken-SAGROTAN für den Photoalchemist, bitte!

Wenigstens hält sich das Luder verbal kurz:

Zitat Anfang
Hallo. wie das Foto? Dieses und viele andere Mädchen warten auf dich.
Besuchen Sie die Website und Sie können sie auf Webcam sehen. schöne, sexy Mädchen, stimmen zu, viel zu zeigen.

Zitat Ende

Plattfisch Emma

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet Ronaldo Capybara nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!