Cannabis für alle

Auf ein weiteres Wort zum Sonntag, jeden Samstag neu:

Medien an.
Cannabis auch für die, die es nicht wollen.
Probiere es und kiffe dir die Birne weg.
Jeder muss schwul.
Die mit Klugheit Geschlagenen.
Held der Wahrscheinlichkeit.

Warum gibt es für all die schlimmen Dinge wie den Klimawandel, die Überbevölkerung, China und Russland, die Energiekrise und den Ukrainekrieg keinen Notausgang? Das alles hat doch so niemand gewollt!

Wunschdenken an der Realität vorbei.

Es geht gerade „Grundschule zu Fuß“ in Twitter ab. Ich finde diese Hetze gegen Helikoptereltern und ihre fußfaule Brut im Grundschulalter ziemlich diskriminierend. Was ist mit den elitären Kälbern, die ins Gymnasium oder zur Fridays for Future-Demo chauffiert werden? Die gehören genauso an den öffentlichen Pranger gestellt und verbal ausgepeitscht.

So wie in den Qualitätsmedien geunkt und Panik geschoben wird, muss doch in diesem Winter ein Blackout drin sein?!

Notration.
Angstmacher für die Quote.
Nebenwissenschaftler.
Quotenhengst.
Mensch sind Kacke.
Bosch. VW. Dieselgate.
Schämt euch.
45 Minuten Frieden.
Sterbliche Maschinen.
Eine Unart, mich ungefragt zu duzen, OTTO.

Weder muss ich mich zu allem verbal ergiessen noch bedarf es des Kommentars über mein Handeln.

Der Glauben an den Weihnachtsmann und Osterhase scheint noch weit verbreitet. Anders kann ich mir nicht erklären, wie Mensch blauäugig mit rosarotem Blick durch sein Leben stolziert und vom Denken befreit dahin vegetiert.

Licht scheint ein stiller Zeitgenosse zu sein.
Nur zu hell.
Am Tag dunkel.

Die zweistufige Verifizierung hat nichts mit mehr Sicherheit und Datenschutz zu tun. Dieses Feature verschwendet nicht nur Ressourcen und Energie, es ist auch mega nervig.

Das Mensch gehört gechipt.
Chinesische Verhältnisse.
Kurzfristiger Personalausfall.
Die Übersterblichkeit von heute ist das neue Normal von morgen.
ESFJ?
Extravert?
Hauptsache ich bin etwas, was andere nicht sind!
Sektenkultur.

Stell dir vor, du lebst ein erbärmliches Leben und Corona gab deinem Leben endlich einen Sinn. Du konntest „wichtig“ sein, denunzieren und laut darauf hinweisen, dass Maskenpflicht besteht. Doch dann ist es damit plötzlich vorbei und du fühlst dich wieder ganz klein.

Liberale Lappen.
Ich habe gelesen und glaubte es nicht.
Es wird genug gelogen.
Versandkugeln.
Traditionsgerecht.
Nebelfänger.
Garantiert ist voraussichtlich.
Amazon Prime.
Mastodon klingt nach Mastdarm.
Nicht sehr attraktiv, aber passt für woke Mensch.

Stellt die Gesellschaftspyramide auf den Kopf: Der aufmerksamkeitsdefizitäre Einzelne soll die Gemeinschaft tyrannisieren müssen.

PU-Leder? Plastik!
Industrieflucht.
Die Dummheit bleibt.
Freifahrtschein für Schwarzfahren.
Warum muss ich überhaupt ein Ticket kaufen?
Soziale Arbeit statt Knast.
Kuscheln statt Strafe.
Genau. Punkt D E.
Hausschreck.
Flach liegen.
Analfreak.

Warum werden mir vegane Gerichte mit dem Kommentar serviert, dass mir als Fleischfresser an dem veganen Gericht nichts fehlen wird?

Schmutzig.
Umerziehung.
Zeitumstellung.
Wie war das mit der Abschaffung dieses Unsinns?
Am Plus der Zeit.

Wie viele Stunden müsste ich die Uhr mittlerweile vordrehen, damit der erhoffte Spareffekt eintritt?

Mensch spielt Gott und kriegt sein Problem nicht in den Griff.
Versager.
Stoppt die Zeitumstellung. Jetzt!
Ankerkraut? Den Quatsch gibt es immer noch?
Katharismus.
Tröstung.
Alternative Realität.
Alethiometer.
Wahrheitsmesser.
Wenn sich der laute Rest wie die Mehrheit der Deutschen fühlt.
Interkultureller Alltag.
First mover.
Hitzeinseleffekt.
Gekühlte Strassen.
Superlative für ein Hauch Nix.
Luftartistin.
Narrativer Zirkus und Theater im öffentlichen Raum.
Altbackig.
Kotzfrech.
Deutscher Qualitätshumor.
Profivergeiger.
Ehrlich klauen.
Öffies for Fun.
Dumme Dummkuh.
Happy Nappers.
Magnetisches Licht.
Trittbrettaktivistin.
Klimachaot.
Geld sinnlos anlegen.
Kapitalvernichtung.
Kein Wunder, dass die Letzte Generation keinen Bezug zu irgendeinem Wert hat.
Alles muss kaputt gehen.
Schnipselschnitzeljagd.
Nest im Kopf.
Ein edel Mensch.
Symbolisch.
Gehirnwäsche auf Rezept.
Schwankendes Gleichgewicht.
Mein Leben, meine Entscheidung.
Senden widerrufen.
Ein merkwürdiges Feature.
Gesendet ist gesendet.
Recyclinglüge?
Gebäck, nur für die Chefetage.
Knuspernougattaler.
Konferenzgebäck.
Stumpfer Anfang, spitzes Ende.
Mädchenmann.
Mostrichsenf.
Bibelforscher.
Feindperson.
Sportliche Vagina sucht Trainingspartner.
Jenny Stella hat zwölf Orgasmen am Tag.
Was für eine Hirschin und Sexprotzin.
Im Klimakampf ist jedes Mittel erlaubt.
Pech gehabt.
Zur falschen Zeit am falschen Ort.
Kühe und Kinder.
Epoche der Gier.
Gottes Viehzeug.

Was heute schon alles Erfahrung und damit Wissen ist (für den Homo digitalis): Eine verbesserte Erfahrung beim Erstellen mit überarbeiteten und zusätzlichen Templates.

Forum geht es bitte?
Gequerviertelt.

Wie beschreibe ich den Zustand der Letzten Generation, ihr Denken und Handeln? Ich stelle eine technische Frage. Nichts persönliches, pures technisches Grundwissen, vielleicht ein kurzes Nachdenken und dann die Entscheidung: Ja oder Nein. 15 Mensch in einem Raum. Ein Mensch Ja, ein Mensch Nein, dreizehn Mensch möchte sich der Stimme enthalten. Die richtige Antwort wäre Nein gewesen: Bei einer Auflösungsmaske, in der das Hellfeld dieselbe Struktur enthält wie das Dunkelfeld, spielt die Polarität im technologischen Prozess keine Rolle. Denn die Invertierte des Hellfelds ist das Dunkelfeld und umgekehrt. Dreizehn Mensch ist dieser simple Zusammenhang, den ich ständig wiederhole und worauf ich immer wieder beim Entwurf hinweise, völlig egal. Dreizehn Mensch sind nicht in der Lage, eine physikalisch begründete Entscheidung zu treffen. Diese Generation ist es aber auch, die Kulturgut mit Kartoffelpamps und Tomatensauce bewirft, sich auf Strassen und an Dinosauriergerippe festklebt und meint, so einen Krieg für das Klima führen zu müssen. Völlig wissensbefreit, des eigenen Denkens beraubt und derart mutlos, sich nicht zwischen Ja und Nein entscheiden zu können. Da lobe ich mir das Mensch, der die Frage falsch beantwortet hat.

Feige Mimosen.
Kochbuchraub.
Eine Reise ins Absurde.
Bücher verbrennen löst keine Probleme.
Gedanklich verbunden.
Einseitigst.
Deutschblütigkeit.
Simple Arithmetik? Ohne Taschenrechner, ohne App?
Qualitativ.
Schauen, was kommt und dann das Beste daraus machen.
Ihr redet nur über das Ende der Welt.
Ich wollte einfach nicht mehr reden.
Knalltüte.
Alles wäre rein zufällig.
Linux Laptop mit Windows 10.
Schmerz vergeht nicht. Er sucht sich nur einen anderen Platz.
Dummköpfe ohne Bildungsabschluss.
Vaginaler Vater.
Im Laufe meines Lebens wurde die Liste der Freunde immer kürzer.
Meine inneren Widersprüche waren mal größer.
Musik für die Augen.
Reue danach.
Plötzlich wieder nackt.
Zwischen Nacktheit und Pornografie ist viel Land.
Haß des Tages.

Tumblr lässt das visuelle Nutzererlebnis primäre Geschlechtsmerkmale Mensch’s wieder zu. Der Kunst wegen. Die Rolle rückwärts hat nichts mit dem Nutzerschwund zu tun.

Wann ist Meta Schwund?
Am Ende siegt die Natur.
Frage: Ist Mensch dabei oder nicht?
Im dritten Jahr danach.
Stromspannung? Bastler!
Banal und doch grundlegend.
Wissen ohne Basis.
Das ist keine Übung.
Komfortniveau.
Stell dir vor, da redet jemand mit dir und hat Worte, die du nicht verstehst.
Die nackte menschliche Form.
Reife Themen.
Auspufflautsprecher.

Oh, es gibt viel Mensch, die offenbar mit einem Auspufflautsprecher ausgestattet sind. Sie sind laut, erzeugen Lärm, wo kein Lärm von Nöten ist. Pure Angeberei, posen und Schwanzverlängerung.

Sprachförderbedarf.
Aber-Rechtfertigungssatz.

Ob Klimaprotestler oder Influencerpropagandist: Erst verbal auf die Kacke hauen und wenn der Scheissesturm sich ergießt, kleinlaut den Schwanz einziehen.

Es ist Klimakampf und nicht Klimakuscheln.
Shit happens.
Scheiße, aber nicht einschüchtern lassen.
Mehr Druck, mehr Widerstand.
Belastungsgrenzenlimbo.
Aber.
Reichbebilderte 52 Seiten.
Spätpubertäre Streiche.

Der völlige Klimakollaps klingt viel zu harmlos. Der totale Klimakollaps animiert viel mehr zum lauten Aufschrei.

Aber.
Hör unseren Plan.
Fritzingprofis.

Das Leben dreht sich heute nur noch um die eine Frage: Ist das Würstchen wirklich geräuchert oder hat die Premiumfleischerei, weil es schnell gehen muss, dem Brät Farbstoffe und Raucharoma beigemengt? Naturidentische Farbstoffe und Aromen versteht sich. Letzteres wird der Fall sein, denn billig will ich.

Mach einen alten Mann wie mich glücklich.
Echauffiere dich.
Syrische Transschwestermänner.
Ich wollt, ich wär ein Huhn.
Henne, die Eierlegende.
Die Henne, die ein Hahn sein wollte.
Wasserhahn.
Luxus am Abend.
Erzähl mir was vom Pferd.
Jeder hackt auf jeden ein.
Eine tote Kuh.

Warum sollen wilde Tiere in ein Reservat eingesperrt werden? Die wilden Tiere waren zuerst da und schließlich ist es Mensch, das sich auf dieser Erde nicht benehmen kann. Mensch gehört in ein Reservat gesperrt und lebenslänglich verwahrt.

Reiner Sand.
Wir leben in einer Simulation?
Dann läuft gerade der Arschlochprozess heiß.
Von einer Identität zu einer Einheit.
Shrinkflation.
100 % natürliche Zutaten.
Nach Öle und Fette: Wasser!
Kleinere Verpackung.
Fuck Rama.
Snus.

Aus medialer Sicht scheint mittlerweile die verunglückte Radfahrerin aus Berlin das Opfer des Klimaprotestes zu sein. Ist es aber nicht so, dass sie von einem Betonlaster schwer verletzt wurde?

Mangelnde Sachlichkeit.
Mein Leben verursacht diffusen Gemeinschaden.
Du auch.
Und du auch.
Kausalität.
Korrelation.
Hätte, wäre, könnte.
Kopfhautjucken.
Es grault mir vor dem Schwarzen Freitag.
Kulturelle Aneignung.
Rotgelbe Kürbisse in der grüne Gurken Zeit.
Medien aus.

Autor: Lichtbildprophet

Er ist kein Fotograf und doch malt er seine Bilder mit Licht, bringt sie in seiner Dunkelkammer eigenhändig zu Papier. Er ist kein Maler und doch zeichnet er seine Bilder mit Farben auf alles, was seine Imagination tragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 2 = 3

%d Bloggern gefällt das: