Monsterwelle

Microsoft mischt sich in meine Zeilenumbrüche ein.
Weiße Fahne.
Wissen aus zweiter Hand.
Gerüchte.
Schmerz.
Liebe aus zweiter Hand.
Abgegriffen.
Wie neu.
Fast wie neu.
Maschinismus.
Wieder habe ich zu entschuldigen.
Tag des Vollhonk.
Das Gleisbett zieht den Autokutscher magisch an.
Wenn es dich glücklich und zufrieden macht, dann tue es immer wieder.
Handcreme.
Nachlass.
Vegane Bratwürste.
Wurzelwerk.
Das Tier, das Mensch sein wollte.
Gespinst.
Ginflut.
Ich trinke kein Alkohol.
Verständnis habe ich auch.
Schwarze Zahlen sind diskriminierend.
Hamsa.
Wer rebelliert, der darf mich nicht anfassen.
Deppendienstag.
Organisiertes Flüchtlingsdrama.
Zaunjunge.
Die Guten sind bei Twitter.

Ich habe überlegt, was im Rahmen der Coronapandemie der größte unter die Menschheit verbreitete Dummfug war: Der Alltagsmaskenhumbug, das in die Armbeuge niesen oder der Schnelltestwahn. Das Öffnen von Türen mit dem Ellenbogen gab es auch noch und ist ebenso Endgaga. Ziemlich viel Scheiße auf einem Haufen. Ich nehme das Niesen in die Armbeuge als das Best of Blinder Aktionismus!

„Monsterwelle“ weiterlesen

319_2021

Entwirrend

Entwirrend
Nr. 4125
Unikat: 18 x 24 cm ORWO Fotopapier
(c) 2021 Ronald Puhle

Modell: Lichtbildperle