Goldene Jahre

Halt die Fresse.
Verherrlichung von Gewalt.
Kein einziges Wort, nur der Schmerz lehrt den Mensch.

Die Politik, sie sagt Goldene Jahre der Rente voraus. Was für Drogen nehmen die, dass sie schamlos lügend selbst Blüm’s sichere Rente toppen. Wenn etwas sicher ist, dann die Diäten der Vertreter des Volkes.

Bescheidenheit ist eine Zier.
Radelnder Brotbeutel.
Zurückstellen.
Schanddiktat.
Konformität ist wohl in der menschlichen Angst begründet.
Steckt nicht in der Religion mehr Realität als in der Realität selbst?
Sex gegen Rassismus?
Polyphon.
Einsteigergehirn, zweiteilig.
Vorgetäuschte Wirklichkeit.
Angenommene Wahrheit.
Agonie.
Untergang der Menschheit.
Im Würgegriff des Virus.
Abkömmlinge des Teufels.
Das Unheil hat seine Morgendämmerung.
Etappenschwein.
Sittliche Verworfenheit.
Der letzte der Ungerechten.
Vielleicht ist es ein Traum.
Vielleicht ist nichts geschehen.
Es wird überprüft.
Stell dir vor eine Maschine spricht Recht.
Erwachseneninhalt.
Endlöschung.
Eure Zensur ist schlecht.
Wer Kunst zensiert ist selbst ein Schwein.
Zwischen Moral und Abgrund.
Warten.
Unterkomplex.
Radikale Impfdenker.
Der Mensch schafft sich selbst ab.

„Goldene Jahre“ weiterlesen

Ein/e/es Nusha schreibt an mich: „Spiegelung deiner Augen – mein Frieden.“

Gefühlt habe ich den Eindruck, die ganze weibliche Ukraine steht in meinem Postfach Schlange und möchte mit mir oder mich zusammenkommen. Ehre wem Ehre gebührt, nur warum gerade ich. Und dann solch blondierte Ersatzteillager des Schönheitschirurgen? Eine ukrainische Naturschönheit, ohne Hang im Krankenhaus, beim Zahnarzt oder in einer Bibliothek zu arbeiten. Nicht gewillt, mich sofort und gleich morgen an meinem Standort besuchen zu wollen. Eine ordentliche Handykamera wäre von Vorteil, mitohne Gesichtglattbügler oder anderen Photoshoporgien. Einfach nur Mensch. Bescheiden. Leise und der Realität zugewandt. Vielleicht erinnere ich mich dann an den Kontakt.

Zitat Anfang
Hi.
Sie erinnern sich vielleicht nicht mehr an mich, wir haben uns vor langer Zeit online kennengelernt und ich habe Ihre Kontakte mit einem Lesezeichen versehen. Ich bin in der Ukraine zu Hause und plane derzeit eine Reise zu Ihrem Standort. Daher habe ich mich entschieden, Ihnen eine E-Mail zu senden. Vielleicht haben Sie Interesse, mit mir zusammenzukommen? Ich bin dankbar, mehr über dich herauszufinden und natürlich einige Fotos zu sehen. Sie können alles hinterfragen, was Sie über mich wissen möchten. Insgesamt bin ich eine aufgeschlossene Frau und es macht natürlich Spaß, mitzugehen. Ich kann Ihnen vielleicht noch ein bisschen mehr von meinen eigenen Bildern geben, wenn Sie möchten und warte auch auf eine Antwort von Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen.

Zitat Ende

Nusha Scam

Für den fotografischen Schund und Schmutz dieser elektronischen Verbraucherinformation zeichnet der weltberühmte Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Er wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Monsterwelle

Microsoft mischt sich in meine Zeilenumbrüche ein.
Weiße Fahne.
Wissen aus zweiter Hand.
Gerüchte.
Schmerz.
Liebe aus zweiter Hand.
Abgegriffen.
Wie neu.
Fast wie neu.
Maschinismus.
Wieder habe ich zu entschuldigen.
Tag des Vollhonk.
Das Gleisbett zieht den Autokutscher magisch an.
Wenn es dich glücklich und zufrieden macht, dann tue es immer wieder.
Handcreme.
Nachlass.
Vegane Bratwürste.
Wurzelwerk.
Das Tier, das Mensch sein wollte.
Gespinst.
Ginflut.
Ich trinke kein Alkohol.
Verständnis habe ich auch.
Schwarze Zahlen sind diskriminierend.
Hamsa.
Wer rebelliert, der darf mich nicht anfassen.
Deppendienstag.
Organisiertes Flüchtlingsdrama.
Zaunjunge.
Die Guten sind bei Twitter.

Ich habe überlegt, was im Rahmen der Coronapandemie der größte unter die Menschheit verbreitete Dummfug war: Der Alltagsmaskenhumbug, das in die Armbeuge niesen oder der Schnelltestwahn. Das Öffnen von Türen mit dem Ellenbogen gab es auch noch und ist ebenso Endgaga. Ziemlich viel Scheiße auf einem Haufen. Ich nehme das Niesen in die Armbeuge als das Best of Blinder Aktionismus!

„Monsterwelle“ weiterlesen

Ein/e/es Kundensupport schreibt an mich: „Sehr geehrter Kunde*in“

Die angebliche Datenschutz-Abgleich-Sofort reagieren-Mail deutscher Geldinstitute ist ja jetzt nicht so neu.
Neu ist, dass die Damen, Herren und Diverse des Phishing-Gewerbes gendern!
Das ist dann wohl der Untergang des Abendlandes!
Die schwarzen Schafe des Interwebs machen auf Geschlechtsfreiheit.
Pfui, schämt euch!

Zitat Anfang
Sehr geehrter Kunde*in,
aufgrund einer regelmäßigen Inspektion der Daten welche bei uns angegeben sind, uberprufen wir in regelmäßigen Zeiträumen dass Ihre bei uns hinterlegten Dаten noch aktuell sind.
Um dies zu gewahrleisten, bitten wir Sie diese abzugleichen.
Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit. Loggen Sie sich hierzu im Onlinebаnking an. Folgen Sie hierzu direkt untenstehenden Link.
Besten Dank fur Ihre Kooperation Zum Onlinebanking
Viele Grüße
Spаrkаssen Finаnzportal Team
Ihr Ansprechpartner:
Unser 24h-Service ist taglich fur Sie da.
43 5 0100
E-mail schreiben
Abgleich starten
Wir uber uns
| Datenschutz
| Impressum
ausführliche Fußzeile ist auf der offiziellen Website der Sparkasse.
Sparkasse Equal Housing Lender
© 2021 Sparkasse.

Zitat Ende

Thementag

Der Allesschuldige.
Es ist was du willst, es ist was du kriegst.
Auf Instagram suche ich keine notgeilen Singlefrauen.
Just a Bunch of Disks.
Es gibt Dinge, die sehe ich nicht.
Ideologie Feminismus.
Lichtbildprophetin.
Das große Kacken.
Ich bin keine Eule.
Definiere was du meinst.
Was ist ein Bushido?
Frosta – Ein Hauch von Nix.
Halloween.
Pampelbusen.
Außer Kontrolle geraten. Zurecht.
Schreibweise hat nichts mit Weisheit zu tun.
Weißheit.
Das hatte ich schon einmal.
Zumindest der Schreibweise nach gleich.
Wir stagnieren.
Schreibwaise.
Grüne Männchen.
Gespenster sind am Tag süß.
Laserkanone.
Auswertung.
Die Schreibweise wäre dem Sinn nach geistreich.
Kellerangst.
S wie Schnitzel.
Geistfinder.
Geisterfinder.
Kochend heiß.
Sieden.

Ich fühle mich nicht überliebt. Deine Liebe soll nur nicht meine Macken kaschieren, die dich irgendwann einmal unglücklich machen könnten.

Datenpanne und Sexparty.
Chipnotstand.
Wir sind überdigitalisiert.
Das Leben findet analog statt. Nur analog.
Eine Frau vergleicht man nicht mit Primaten und sagt, dass sie ein Flittchen sei.
Primatenflittchen.
Elektromagnetische Wolke.
Heute sind Kinder König und Königin, weil die Erwachsenen für mehr einfach zu blöd sind.
Kinder irren nicht.
Geschlecht und Ökonomie.
Imke.

„Thementag“ weiterlesen