rainer-paulsen@gmx.de schreibt an mich: „Hallo.“

Ist heute „Tag der kurzen Betreff’s?“. Also jeder Tag des Jahres ist mittlerweile ein besonderer Tag für eine gesellschaftliche Randerscheinung. Wie die acht Milliarden Menschen, die die Erde voll scheißen. Alle sind so besonders, keiner ist mehr normal. Und was für eine Frage: Natürlich bin ich der Eine, der Auserwählte, der Meister! Ich wusste gar nicht, dass russische Mädchen so selbstlos sein können und Werbung für ukrainische Görls machen, die eigentlich alle nur Zahnärzte und Zahnärztinnen sind. So meine bisherigen Erfahrungen mit Dating-Heiratsversuchen aus dem osteuropäischen Raum. Wobei ich neulich in einem Qualitätsmedium gesehen habe, dass Ukrainerinnen auch gerne Leihmütter für Deutschlands Spätgebärende sind. Gegen ordentlich Cash versteht sich.

Zitat Anfang
Bist du der eine?
Fangen Sie an, mit Mädchen zu chatten
Hallo Schatz!
Ich suche einen anständigen Mann.
Gibt es irgendwelche?
Was mich betrifft Hübsches russisches Mädchen.
Magst du Damen?
Sie sind nicht nur schön und klug, sondern auch sehr großherzig.
Ukrainische Frauen schätzen häusliche Harmonie und versuchen, so viel wie möglich mit ihren Lieben zusammen zu sein.
Es ist Zeit, sich kennenzulernen. Wir sehen uns auf der Dating-Website.
Bis jetzt!
Sei der Erste, der eine Nachricht an diese Mädchen sendet
Mehr Info

Zitat Ende

‚Tarah Honner‘ schreibt an mich: ‚Ihr Gutschein‘

In Zeiten des Hausarrest mit Shopping zu werben ist nicht nur mutig, es ist megamutig. Wenn es dann noch in Richtung AliExpress und dem Chinesischen Großreich geht, na Frohe Ostern sage ich da. Ersatzhandlung Online-Shopping. Bei Anhalten des Schlummerzustands unserer Wirtschaft liefe ich Gefahr, dass mein geliebter Lith-Entwickler ausgeht. Wenn schon Tiefschlaf, dann aber in der Dunkelkammer. Ich bestelle bei meinem Lieblingslieferant und siehe da, ohne Vorwarnung ist mein Panikkauf bereits am nächsten Tag da.

Andere haben es da nicht ganz so einfach. Wieder so eine Quarantäne-Doku um Corona. Dieses Mal Menschen, die der Tiefschlaf an den Rand ihrer Existenz und den Schritt darüber hinaus schiebt. Mit von der Partie ein ‚bekannter‘ DJ, der ‚überall auf der Welt aufgelegt hat‘. Wahrscheinlich ist Paris, Rom und Erkner gemeint, ich kenne DJ ‚The Micronaut‘ jedenfalls nicht. Er läuft, passend zum Osterfest, wie das Leiden Christi durch das Bild und verkündet mit gedrückter Stimme das Ende seiner Welt. Irgendwie finde ich es schon gerecht, dass die elitäre Partyszene mal gezeigt bekommt, wie nutz- und vor allem bedeutungslos das Business eigentlich ist. Ich schaue nach, was der Micronaut für Musik macht. Wenn schon den Leidenden unterstützen, dann aktiv durch Musikkäufe. Aber der Bursche hat beim Herumjetten zwischen Posemuckel und Balaton vergessen, seine Online-Präsenz aktuell zu halten. Alles ist ziemlich angestaubt, in die Jahre gekommen. Und jetzt, in einer Krisensituation, erwartet er, im realen Leben wahrgenommen zu werden?!

Heiße Verkäufe 45 Prozent.
Ach, der Homo digitalis lernt es nie, wo die wahre Musik spielt.

Zitat Anfang
Wir laden Sie ein, sich vertraut zu machen
Wie geht es dir?
Nur wir haben so niedrige Preise. Beobachten und wählen.
Heiße Verkäufe 45%:
– Trendstile
– Boardshorts
– Handys
– Büroelektronik
– Tragbare Geräte
– Ringe
– Haushaltsgeräte
– Herrentaschen
– Hobby & Sammlerstücke
– Sportbekleidung
– Schönheit und Gesundheit
– Family Intelligence System
Sie können hier noch mehr sehen: https://tinyurl.com/rcpuf89
Das beste Angebot auf dem Markt. Bester Preis und schnelle Lieferung.

Zitat Ende

Facebook for Business an Ronaldo: ‚Verwalte dein Unternehmen während der Unterbrechung‘

Der hypersensibilisierte Bürger von nebenan kauft containerweise Scheißhauspapier, so als sei gestern der letzte Baum gefällt. Und wenn schon im komatösen Panikkaufrausch, dann auch noch Nudeln und Wasser in Kunststoffflaschen eingepackt. Ich fühle mich an die Maueröffnung erinnert: Der DDR-Bürger kauft sich vom Begrüßungsgeld Toilettenpapier! Da war klar, dass das Ding gegen die Wand der Geschichte geht. Gestern wollte der Gutmensch mit Greta die Welt vom Klima und dem Plastik retten und heute mutiert das Bessermensch zum Hamster mit dicke Pausbacken. Der Verstand und die Vernunft hakt total aus, das bisschen Hirn hackt in der Corolla-Carina-Heißluft an der Schädeldecke an. Wenn ich mir übelste Sorgen mache, dann dass mir meine leckeren abendlichen Gaumenschmeichler Niedereggers ausgehen oder ich bei einer häuslichen Quarantäne nicht das Atelier aufsuchen darf, damit zwangsverpflichtet der Massenverdummung durch TV und Streamingdienste ausgesetzt zu sein.

Lese und höre ich so macht es auf mich den Eindruck, dass eigentlich kaum einer was richtig weiß, aber alle haben eine Meinung, die extrahiert durch Qualitätsmedien über den ahnungslosen Rest geschüttet wird. Wäre es nicht besser, die Unwissenden schweigen einfach zum Thema. Leider nein. Da kommt es heute vor, dass die absolute Panikmache das Mittel gegen Corona ist und morgen der Winterschlaf des Murmeltiers als Nonplusultra gilt. Und Geld spielt auch eine große Rolle: Die Formel 1 will trotz allem in Australien rumgurken, BILD Online verkauft seine Wahrheit zur Rettung vor Corolla nur an Abonnenten. Bestie Mensch.

In das Spektakel mischt sich nun Facebook ein. Moment mal. Da gab es doch diese Aktionen ‚Ich bin sicher‘ und so. Ein voller Erfolg, würde ich meinen: Hatte meine Lieblings-Tram Verspätung, konnte ich meinen ‚Online-Freunden‘ erklären, dass ich dennoch sicher bin. Oder waren es andere Katastrophen, wie zum Beispiel LKW’s auf Abwegen? Egal. Ich vertraue meinen Status keinem Milchreisbubi an, der nackte Haut, Brustwarzen und andere menschliche Leckereien als eine Gefährdung seiner Online-Community ansieht. Dieser Pfeifenheini und seine Vasallen verweigern meine eigene Namensänderung und dichten mir ein Unternehmen an, dass ich nicht habe.

Zitat Anfang
Verwalte dein Unternehmen während der Unterbrechung
Werkzeuge zur Unterstützung deines Unternehmens während des COVID-19-Ausbruchs.

Hallo Ronaldo,
Wir bei Facebook arbeiten daran, Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten und sie über den Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) auf dem Laufenden zu halten. Wir wissen, dass Unternehmen wie deines, die Teil einer großen Gemeinschaft sind, in der aktuellen Situation unerwartet vor große Herausforderungen gestellt werden können, und wir sind bestrebt, dich und dein Unternehmen dabei so gut wie möglich zu unterstützen. Heute stellen wir ein Resource Hub für Kleinunternehmen vor. Es enthält Empfehlungen und Ressourcen, die dir helfen können, dein Unternehmen während Unterbrechungen zu verwalten und dich und deine Kunden auf dem Laufenden zu halten:
5 Schritte, mit denen du heute beginnen kannst
Leitfäden zur Vorbereitung
Zusätzliche Ressourcen und kostenlose Schulung
Wir werden den Hub mit neuen Ressourcen aktualisieren, sobald diese verfügbar sind.
Du kannst auch der Boost With Facebook-Community beitreten, um Tipps und bewährte Verfahren für die Vorbereitung auf Notfälle zu diskutieren.
Erfahre hier mehr darüber, wie Facebook für Sicherheit sorgt und Nutzer auf dem Laufenden hält.
Mit freundlichen Grüßen,
Das Facebook Business-Team

Zitat Ende

AMAZON KartenService an Ronaldo: ‚Registrierung eines bislang unbekannten Gerätes‘

Ich möchte ja keinem Tech-Giganten wie Amazon oder der renommierten LBB widersprechen.
Trotzdem möchte ich festhalten: Ihr Nervsäcke wandelt auf irrenden Pfaden!
Gewaltig und geht mir damit so etwas von auf dem Zünder!
Zugegeben, ich bin ein elitäres Arschloch und kann mir mehrere Geräte der Firma Apfel leisten. Windows hat bei mir Hausverbot.
Doch in euren neugestalteten und sicherheitstechnisch auf höchstes EU-Forderungsmanagement gebrachtes Portal logge ich mich immer nur mit ein und demselben Device ein.
Und jedesmal muss ich das bekannte unbekannte Gerät neu authentifizieren.
Ist ja nur eine SMS die ihr durch die Atmosphäre jagen müsst, ist aber tierisch sicher.
Obwohl Device bekannt.
Was bewegt euch zu dieser Dummheit, es ist schon Blödheit?
Ist es der Umstand, dass ich nach jedem Onlinegang den gesammelten Datenmüll lösche und damit euer Cookie flöten geht?
Dann löst das Problem bitte anders.
Ich möchte weder mit unnötigen Sendestrahlen die Umwelt rösten, jeden abgeladenen Schranz in meinem Cache belassen müssen noch Traffic mit Nutzlos-Mails wie diese generieren:

Zitat Anfang
Guten Tag Herr Capybara,
Sie haben sich heute von einem bisher unbekannten Gerät im Kreditkarten-Banking angemeldet.
Haben Sie sich nicht mit diesem neuen Gerät angemeldet, setzen Sie sich bitte schnellstmöglich mit uns in Verbindung.
Freundliche Grüße
Amazon.de KartenService

Zitat Ende

Financial Mail News ‚Ruf Mich An‘

Hallo,
Ich versuche schon lange dich zu erreichen, weil ich dir
etwas zeigen will was dich verblüffen und dich
SCHOCKIEREN wird.
Du wirst es nicht glauben sobald du dir dieses
wahnsinnige Video angesehen hast.
Es gibt nur EIN Problem: Die Zeit läuft ab.
Um genau zu sein ist dies wahrscheinlich deine EINZIGE
Chance um es dir mit deinen eigenen Augen anzusehen.
Guck dir dein privates Video hier an
Udo Müller

„Financial Mail News ‚Ruf Mich An‘“ weiterlesen