y.akselrodov@obkgroup.by’s ‚Re: Fw: Payment approval and SEPA direct debit mandate‘

Dear Ladies and Gentlemen,
As outlined by telephone from your office, enclosed the undersigned purchase contract for ELW And payment receipt.
wie telefonisch besprochen von deinem Büro, anbei der Unterzeichnete Kaufvertrag zum ELW Und Zahlungsbeleg.
Mit freundlichen Grüßen

I.A. Florian Carolus

Klaase GmbH & Co. KG
Spedition & Logistik
Zum Kratt 8 – 10
D-24787 Fockbek

Tel. +49 (0) 4331-43817-19
Fax +49 (0) 4331-43817-25
info@klaasegmbh.com
www.spedition-kraase.de

Personenbezogene Daten, die im Rahmen dieser Kommunikation ausgetauscht werden, unterliegen den Datenschutzbestimmungen der EU-DSGVO. Weitere Informationen und Ihre Rechte können Sie unter nachfolgendem Link abrufen: https://www.spedition-braase.de/datenschutz.html

Steuer-Nr.: 2828202105 UST-ID.Nr.: DE 135375677
Kommanditgesellschaft Sitz 24787 Fockbek, Handelsregister: Amtsgericht Kiel, HRA 311RD
Komplementär: FD Verwaltungs-GmbH Sitz 24787 Fockbek, Handelsregister: Amtsgericht Kiel, HRB 631RD
Geschäftsführung: Fritz Dethlefsen, Dirk Zernitz

WOW, wie man mit diesem Kauderwelsch, Amtstamtam und außerdeutsche Sprachvariationen einen seriösen Eindruck erzeugen kann, unbedingt und total bescheuert im Kopf die gepackt – angeblich – PDF-Datei zu öffnen. Mir tun weniger die ‚Opfer‘ Leid, die unbedarft und ohne jeden Verstand den Anhang öffnen. Es ist eher diese ‚Firma‘, die, wenn es sie denn wirklich geben würde, ziemlich zu leiden hätte. Jedenfalls ergab eine kurze Google-Befragung keinen Treffer. Dagegen: Würden die Täter gefasst, tät unsere liebe Gutmensch-Justiz die armen, armen, in ihrer Kindheit so geschundenen Täter, maßlos Pampern und zu einer kleinen Bewährungsstrafe von einer unmenschlichen Woche sowie zu 7 Stunden Streicheln und Gruppenkuscheln verurteilen. Recht so!

Mashulik Mashushka’s ‚Woha mein neuer Kumpel!‘

Anrede, ich freue mich sehr, dass ich Ihnen eine E-Mail senden kann. Wir kennen uns nicht. Aber ich hoffe sehr, dass wir uns bald sehr gut kennenlernen werden. Ich war lange Zeit nicht in der Lage, meinen Seelenverwandten zu suchen. Ich bin traurig, weil ich einsam bin. Ich möchte wirklich einen Menschen finden. Ich hoffe, dass ein guter Mann du sein wirst. Jetzt erzähle ich dir ein bisschen von mir. Ich bin Maria. Für mich 34 Jahre alt. Ich lebe in Russland. Ich hoffe, dass die große Distanz zwischen uns kein Problem sein wird. Für mich ist große Distanz und die unterschiedlichen Kulturen kein Problem. Ich glaube, wenn Menschen Liebe haben, können sie alle Hindernisse überwinden und zusammen sein. Und wenn Menschen nicht gemeinsam Probleme überwinden wollen, dann ist das keine wahre Liebe. Aufrichtige Gefühle können alle erobern. Ich hoffe, dass ich Sie mit meiner Email interessiert habe. E-Mail an mich bald! Dein neuer Freund Mashuslenka.

Anrede, den Quatsch mit der Suche nach dem Seelenverwandten verfolge ich schon seit einiger Zeit nicht mehr. Nutzlos. Lebenszeitverschwendung, echt. Also wenn, dann steht mir der Sinn nach einer Muse. Für mich als Mann und meine Liebhaberei-Kunst. Nicht für Sex und dieses animalische Rein-Raus-Spiel. Für so etwas fehlt mir die Zeit. Und die rechte Lust. Sich gegenseitig inspirieren, nicht einfach so Interesse vortäuschen. Nein, Interesse und Engagement einbringen. Das wär’s. Klappt auf der Distanz nichts so, weshalb du kleine russische Zaubermaus aufrichtig verloren hast. Kein Interesse, Kumpelin.

Unbekannt’s ‚grw snaizabixv smvwxiqwj‘

Hallo marvin@f***.de [gxncj]
Nur wir haben eine Basis von 250 Millionen E-Mail-Adressen von Geschäftsleuten aus der ganzen Welt für 500 Dollar. 7753191 [xfttdsl]
1000 000 E-Mail-Adressen für $ 2 Billiger Nein, nirgendwo. [rbrorw]
Unsere Kontakte: andrey100077@gmail.com [eqtcuxt]
7753191 [vqgfl]
Marдравствуйте marvin@f***.de [iplvjejj]
Только у нас база 250 миллионов E-Mail адресов бизнесменов всего Мира за 500 $. [anbq]
1000 000 E-Mail-Adresse адресов по $ 2 Дешевле нет не где. [dföv]
Наши контакты: andrey100077@gmail.com [azmhb]
77531917753191 [pdtdzyc]
[encnouwcdxn]
[ppber]

Oh fein, eine verschlüsselte Botschaft und ich verstehe sie nicht, weiß nicht, was die Hühnerficker von mir wollen. Es könnte der Deal meines Lebens werden. Irgendwas von Millionen steht da. Leider machen es sich die Po-Pieker bequem und hoffen darauf, dass der Normalo-Mailempfänger sich den Rest selbst denken kann. Ich kann aber nicht denken! Ich bin von Allem etwas überfordert … sorry ihr Homo digitalis.

Es ist ein … Lichtbildprophet!

Alles begann mit einer Raupe
Marvin, depressiver Roboter aus einem scheinlustigen Science Fiction Film. Oder würde man heute eher Fantasy-Komödie sagen? Egal. Mit einem entliehenen Nachnamen begann in einer Phase der Unsicherheit über die eigene Zukunft 2016 die Mausmalerei 4.0. Vielleicht wird der/das Blog ein Bord des Nachrufs auf Jemand, der sich seit Jahren Künstlerische abstrampelt, es aber nie auf einen grünen Zweig mit seiner Kunst geschafft hat. So wuchs parallel zur Chemotherapie Lichtbildprophet heran, wurde größer und vorlaut. Denn alles was die Masse bejubelt und im Kern doch einfach nur langweilig ist, all das wurde zur persönlichen Haßkappe.

„Es ist ein … Lichtbildprophet!“ weiterlesen

Dafür gab es eins hinter die Ohren

Heute darf nichts mehr!
Außer endlos reden, versteht sich!

Ich darf niemand angucken und ansprechen, der den Anschein macht, nicht angeguckt und angesprochen zu werden. Als Gegenreaktion zückt er entweder das Messer oder verklagt mich, weil ich ihn angeguckt, ansprechen wollte und damit beleidigt habe.

???

Wenn mich jemand anschreibt, dann darf ich nicht erwarten, dass mir ordentliche Sätze präsentiert werden. Anfragende hauen einen Schwall aneinandergereihte Buchstaben raus, die vermutet ein Wort ergeben könnten.

???

Haben eure Erzeuger nebst den Personen, bei denen ihr aufgewachsen seid, in der Kinderstube vergessen euch dann und wann daran zu erinnern, ordentliche Sätze zu bilden und die Frage so zu stellen, dass der andere diese versteht? Und wenn ihr das beim zweiten und dritten Mal nicht verstanden habt, dann gab es was hinter die Ohren.

!!!

BUH, was für böse Worte. Man haut nicht, auch nicht den denkanregenden Klaps* an den Hinterkopf! BUH!

„Dafür gab es eins hinter die Ohren“ weiterlesen