Bridgett Varnum schreibt an mich: „Kein Betreff“

Wichtige Botschaften verlangen es, dass die weltberühmte Redaktion des Lichtbildprophet umgehend ihren Urlaub unterbricht und das was Bridgett Varnum zu sagen hat hier postuliert: Ich soll so ein Arsch mit Ohren, ein verkommenes Subjekt wie Zuckerberg, Page und Brin werden, Milliarden von Geld gegen jeden Funken Menschlichkeit tauschen. Nein, tut mir leid. Ich gehe lieber als Idealist jämmerlich ein als mich und meine Seele zu verkaufen. Und wegen dem Mirkojob des Verkehrspartners: Wie meinst du das Bridgett mit Doppel-Ti? Strassenverkehr oder Geschlechtsverkehr? Letzteres wäre echt sexistisch. Da rufe ich gleich morgen bei RTL explosiv an und die hetzen dir Mannsweib Alexandra Callenius auf den Hals, wieso du arme, ungeküsste und total verweichlichte Männer so mobbst und stalkst. Jetzt setze dich auf die stille Treppe und überlege, was du falsch gemacht hast, du Trulla ohne Pulla!

Zitat Anfang
TITEL: Bauen SIE Ihre eigenen TRÄUME oder hat Sie jemand anderes beauftragt, IHRE zu bauen?
BESCHREIBUNG: Haben Sie sich jemals Websites wie Google oder Facebook angesehen und sich gefragt … „Wie können sie SO VIEL GELD verdienen, wenn sie nicht einmal wirklich Produkte verkaufen?!?!“ Nun, Google und Facebook profitieren von ihren Plattformen. Sie nutzen die Millionen von Menschen, die auf ihre Websites kommen. Zeigen Sie dann die Anzeigen auf ihren Seiten an und klicken Sie darauf. Diese Websites haben sich in Milliarden-Dollar-Unternehmen verwandelt, indem sie dafür bezahlt wurden, Datenverkehr an Unternehmen zu senden. Wussten Sie, dass im vergangenen Jahr mehr Menschen Millionäre geworden sind als jemals zuvor? Wussten Sie, dass Sie Geld verdienen können, indem Sie ein Verkehrspartner werden? Sehen Sie sich unser Video an und entdecken Sie das einfache 1-Schritt-System, mit dem unsere Mitglieder täglich bezahlt werden. URL:

Zitat Ende

Rina admin@kombinatori.cz schreibt an mich: „Du bist so lustig!“

Was für ein Imageschaden, wenn Mister Brummbär himself seinen Ruf als dienstältester Miesepeter verliert, nur weil so ein junges Ding mich so lustig findet. Und mich auch noch vermisst. Wie bekloppt ist das denn. Genauso wie die Frage, was an mir ausgerechnet so lustig ist: Mein durchtrainiertes Onepack, der stahlharte Knackarsch in der Schlabberjeans oder die Unmengen Männerfell auf meinem Astralbody?

Gerne hätte ich das gemachte Foto im geschriebenen Intimvideo gesehen. Da scheint der Spitzname in seiner Spam-Mail irgendetwas durcheinander gebracht zu haben. Ob das dann mit dem Online einbinden der Webkamera klappen wird? Ich will es jedenfalls nicht sehen!

Zitat Anfang
Hallo!
Ich vermisse dich, wirklich.
Ich habe ein Foto gemacht und es auf ein intimes Video geschrieben.
Du wirst es mir nebenan fühlen, wenn du es so siehst.
Sie können es sehen, es ist in meinem persönlichen Konto ein geschlossenes Profil.
Mein Spitzname: Skedaddle12113
Klicken Sie hier auf mein Foto oder auf meinen Spitznamen und Sie gelangen auf die Website.
Ich werde die Webkamera später auch online einbinden.
Ich will es auch sehen!

Zitat Ende

Kfz-Versicherungsvergleich an ronaldo: ‚Kfz-Versicherung vergleichen & 500 € Hotel Guthaben sichern!‘

CHECK24 nervt.
Nicht nur im TV mit den Scheinlustigen, die alles checken und immer nur am sparen sind.
Die Vergleichsonanierer terrorisieren auch mich persönlich, als man zum Beispiel einen ‚Portraitfotografen in Spreewaldheide‚ gesucht hat.
Ich denke wir haben DSGVO und Werbebombardement erst nach ausdrücklicher Zustimmung?
Gilt das für die optivel AG, Bahnhofstr. 52 in CH – 8001 Zürich nicht?
Und was habe ich mit reisemagazin.de zu tun?
Da hilft nur eins: Ein Putziratz-Spamfilter und diese Art der ungewollten Penetration ungelesen gelöst. Die Liste wird immer länger und enthält selbst renommierte Adressen wie heise.de oder kuenstlerstadt.de. Die haben alle nicht ihre Kommunikationswut im Griff und nehmen es mit dem ‚Kundenwunsch‘ nicht so genau.

Es gibt noch ein anderes Problem, liebes CHECK24, reisemagazin.de und optivel AG: Was soll ich mit einer Kfz-Versicherung? Ich hoffe meine Tram des Vertrauens ist Schienen- und Oberleitungsversichert. Und die ‚Teilnahmebedingungen‘ habe ich mir auch angesehen. So richtig 500 Euro sind es ja auch nicht, was nicht anders zu erwarten ist. Denn lustig ist ja, wie bereits erwähnt, eure Fakefamily auch nicht!

Zitat Anfang
Sehr geehrter Herr Capybara,
vergleichen Sie jetzt bei CHECK24 einfach die Kfz-Versicherung für Ihr Auto und sichern Sie sich zusätzlich 500 € Hotel Guthaben*. Die meisten Kunden können ihre Kfz-Versicherung noch bis 30.11. wechseln. Nutzen Sie Ihre Chance, denn aktuell sind die Preise am niedrigsten! Tipp Mit dem kostenlosen 1-Klick-Kündigungsservice ist der Wechsel noch einfacher, denn CHECK24 übernimmt beim Abschluss Ihrer Kfz-Versicherung die Kündigung Ihrer aktuellen Versicherung für Sie.

Hotel Guthaben sichern »
Exklusive Vorteile bei CHECK24

Kostenlose Beratung durch mehr als 300 Versicherungsexperten an 7 Tagen die Woche
Über 330 Tarife im Vergleich – garantiert nirgendwo günstiger**
Kostenloser 1-Klick-Kündigungsservice für Ihre aktuelle Versicherung
Haben Sie noch Fragen?
Sie haben Fragen oder wollen sich von unseren Versicherungsexperten kostenlos beraten lassen? So erreichen Sie uns:
Telefon: 089 – 24 24 12 12 089 – 24 24 12 12
Mo. – So. 08:00 – 22:00 Uhr
E-Mail: kfz-serviceteam@check24.de

* Es gelten die Teilnahmebedingungen.+
** CHECK24 will Ihnen stets den besten Preis bieten! Sollte dies mal nicht gelingen, gibt es unsere Nirgendwo Günstiger Garantie und CHECK24 erstattet Ihnen den Differenzbetrag für die Dauer des Versicherungsvertrages (maximal für ein Jahr). Hier erfahren Sie mehr.

Zitat Ende

+ Teilnahmebedingung 500 € Hotel Guthaben geschenkt (laut CHECK24 Stand 17. 11. 2019)
Jeder CHECK24 Kunde, der bis 30.11.2019 den Kfz-Versicherungsvergleich durchführt, erhält ein Hotel Guthaben im Wert von 500 € von der CHECK24 Hotel GmbH geschenkt. Die Auszahlung Ihres Guthabens erfolgt je nach Buchungswert. Das Guthaben kann flexibel für mehrere Buchungen genutzt werden. Der jeweilige Restbetrag bleibt erhalten.

500 € bei einem Buchungswert ab 5.000 €
250 € bei einem Buchungswert ab 2.500 €
100 € bei einem Buchungswert ab 1.000 €
50 € bei einem Buchungswert ab 500 €
25 € bei einem Buchungswert ab 250 €
10 € bei einem Buchungswert ab 100 €

Nach erfolgter Hotelübernachtung wird der jeweilige Guthabenbetrag garantiert auf Ihr Girokonto überwiesen. Ihr Guthaben ist bis zum 30.09.2020 gültig. Pro E-Mail-Adresse wird das Hotel Guthaben nur einmal vergeben. Teilnahmebedingungen

Elias an den Lichtbildprophet: ‚Hey, kann das sein, dass du Makkerrony heisst?‘

Junge Frau?
Aus der selben Gegend?
Er will mit mir Kaffee trinken gehen?

HÜÜÜÜLLLFFFEEEEEEE!

Wirklich, lieber Elias, ich Mann!
Ich nicht schwul!
Ich keine Lust dir kennenzulernen, mutig Mann du!

Gott sei Dank hat der Knilch mir kein Nacktfoto von sich mitgeschickt …

Zitat Anfang
Hey junge Frau 🙂 Entschuldige, ich dachte ich bin heute mal Mutig und traue mich, dir auf diesem Wege zu schreiben. Habe zusätzlich gesehen das wir aus der gleichen Gegend kommen, darf ich fragen wo genau du lebst ? Ich heiße übrigens Elias, bin 31 und seit 2 Jahren Single. Ich bin spontan, aufmerksam und nahezu immer gut gelaunt. Interessiere mich für Sport und Reisen, und genieße es neue Menschen kennenzulernen. Hättest Du Lust auf ein Kennenlernen ? Könnten zusammen ja vielleicht einen Kaffee trinken, wenn du Lust hast ? Habe mir HIER mal ein Profil erstellt, und paar aktuelle Fotos und Infos hochgeladen. Würde mich sehr freuen wenn du dich meldest ….Bis dahin liebe Grüße Elias
Zitat Ende

Elena an den Photoalchemist: ‚Es ist nicht die Schönheit, die die Liebe beschwört, sondern die Liebe, die uns Schönheit sehen lässt !!! ..‘

Oha, jetzt holen die pickligen Scamboys ihr älteres Semester aus dem sibirischen Verlies und greifen mich in Sachen ‚Herzerweichen‘ mit einer etwas runzlig-madigen Pflaume namens Elena an. Und weil der Köder nicht mehr so taufrisch wie Alevtina & Co. ist, muss sich Elena nicht ausziehen und ihre Silikonhupen ins Objektiv halten.

Liebe Internetbetrüger! Das ist diskriminierend und gehört vor das Ehrengericht der Weltfrauenkommission gestellt. Weil Elena eine Frau ist, die weiß was sie will, muss sie auch das Recht haben, mir ungefragt ihr Euter zeigen zu dürfen. Nur Nacktbilder von sexfixierten Junghühner ist bestimmt body shaming und mobbing gegenüber allen älteren Elenas dieser Erde. Auch die alte Frau muss sich nackt in romance scam zeigen dürfen!

Genug der Gutmensch-Propaganda:

Zitat Anfang
Hallo, ich freue mich, Sie kennenzulernen. Mein Name ist Elena, ich lebe in Russland. Ich bin 46 Jahre alt. Ich bin bereits eine alte Frau und suche einen erwachsenen und ernsten Mann. Ich habe es satt allein zu sein. Ich denke, wir müssen mehr kommunizieren und die Zeit wird in Zukunft zeigen, was als nächstes passieren wird. Ich werde das nächste Mal mehr über mich selbst sprechen. Ich hoffe, dass mein Brief Sie nicht erschreckt. Und ich hoffe auf deine Antwort. Elena.
Zitat Ende

Elena Bitch

Die Schlampe Elena

Für die oben gezeigten fotografischen Machwerk zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Das Zeugs wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!