hjmjqmc an Ronaldo: ‚Hi‘

Ich höre immer ‚turbulente Zeiten‘, ‚Ausnahmesituation‘ und was weiss ich noch alles.
Letztlich dreht sich das derzeitige Gejammere doch nur um den Stress, der uns in der Normalität eigentlich krank macht.
Wem die turbulente Zeit fehlt, der ist süchtig. Vergleichbar der Sucht nach sozialen Gleitmitteln (Drogen), Tabak, Alkohol oder Kaffee.
Was wir jetzt haben ist Zeit, auch mal über sich selbst nachzudenken, mal auf Dinge zu verzichten, die völlig überflüssig sind oder sich mal einfach selbst beschäftigen.
Da wird das Osterfest zu einem Mega-Event aufgeplüscht, wo ihr euch sonst nur die Birne wegraucht und den Tag verschlaft.
Ich genieße die Zeit, die Situation. Es macht keinen Sinn dagegen anzukämpfen. Ich gestalte mir jeden Tag so, dass ich ihn gut und erfüllt absolviere. Ich besinne mich auf die ruhigen Momente, die das Leben nunmal hat.
Und in der Zeit des ‚Sich Besinnen‘ möchte ich keine Scheinkonversation mit einer vermutlich russischen Braut in Männerklamotten führen, die einfach nicht den Arsch bewegen kann und einem anständigen Beruf wie Influencer, Model oder YouTuber nachgeht.

Zitat Anfang
Hallo, ich bin es Ekaterina,
Wie geht es dir, in diesen turbulenten Zeiten?
Ich habe zufällig eine Ihrer E-Mails entdeckt,
Ich werde gerne Bilder austauschen und wenn Sie sich langweilen, dann sprechen Sie mehr.
Ich hoffe, in meiner persönlichen E-Mail cute@salonbarbersme.com wieder von Ihnen zu hören

Zitat Ende

avanna290@gmail.com an Ronaldo: ‚(Kein Betreff)‘

Es hat gedauert, jedenfalls in meinem Postfach, bis Corona die I-Love-You-romance scam-elektronische Post ergriffen hat. Jetzt will mich eine Anna erhellen und geht gleich in die Vollen: Wie ich geschlafen habe. Wie soll ich bei dem Arschloch-Mond da draußen in der letzten Nacht geschlafen habe. Das Scheißding war so helle, dass das Licht durch meine Schlafmaske zu sehen war. Hell wie eine MEGA-Helle LED-Taschenlampe aus dem berühmten China-Versand Long DingDong.
Und Quarantäne. Ich bin nicht in Quarantäne. Ich befinde mich im Hausarrest und mir ist jede Lust daran vergangen, eine Frau, alleinstehend und ohne Kinder kennenzulernen. Das Qualitätskriterium einer Jungfrau Maria ist etwas … angestaubt. Welch lustvoller Mann höheren Alters will das? Bei mir kommt es auf Qualität und nicht auf Masse an. Masse habe ich alleine zu bieten. Boah, ey. Spammails sind im Umlauf … und dann noch diese Herzchen-Scheiße. Bin ich hier in WhatsApp?

Zitat Anfang
Hallo!
Wie geht es Ihnen? Wie hast du geschlafen?
Ein weltweiter Ausbruch des Coronovirus tobt.
Ich habe gehört, dass in vielen Ländern Quarantäne eingeführt wurde. Nicht wahr?
Gehst du zur Arbeit oder bist du zu Hause?
Ich denke, ich kann Ihre Einsamkeit während der Quarantäne aufhellen.
Ich bin eine alleinstehende Frau und habe keine Kinder. Ich würde wirklich gerne meinen Seelenverwandten finden.
Vielleicht bin ich die Frau, nach der du so lange gesucht hast.
Lassen Sie uns das Gespräch fortsetzen und sehen, ob wir uns nähern.
Ich denke, dass unsere Kommunikation interessant und faszinierend sein wird.
Ich wünsche dir einen tollen Tag! Auf deine Antwort wartend!
Anna

Zitat Ende

LOVE

Für das oben gezeigte Machwerk zeichnet Ronaldo Capybara nicht verantwortlich. Das Zeug wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Notiz an mich zu einem coronainfizierten Tiger

Wie bekommt ein Tiger im Zoo das Corona-Virus?
Durch das Marzahn-Szenario?
Corona-Krise?
Corona-Hysterie?
Corona-Hölle?
Virus-Radar?
Corona-Isolation?
Hamsterkäufe?
Corona-Panik?
Epidemie?
Zwangskoma?
Pandemie?
Werden jetzt die Eier knapp?
Eine Fledermaus als Häppchen?
Ich weiss nur eines: Jeden Tag erwarten wir in den nächsten Tagen einen neuen Höhepunkt!

Silvia Colbert an Ronaldo: ‚Haben Sie versucht, Inhalt Samurai?‘

Wir fragen uns, also ich frage mich, welchen Sinn es macht den künstlerisch wertvollen Inhalt des Lichtbildprophet *HUST* in ein Youtube-Nutzlos-Video umzuwandeln, um dann Verkehr zu haben. Auto und so kann ja nicht gemeint sein. Ich habe ja noch nicht einmal ein Dürfschein, bin als Führer totalst ungeeignet. Oder meint die Wir-Silvia etwa Sex? Dieses animalisch-schmutzige Reinraus-Spiel? Muss ich Verkehr mit den großen Influencer der deutschen Tunichtgut-Szene haben, die vor lauter Blödheit jetzt ins Homeoffice versetzt das selten gewordene Toastbrot mit dem Glätteisen bräunen. Als Mann. Bei Corona dreht der Staat absolut frei, als die Pest Soziale Medien sich breit gemacht hat, schaute er tatenlos zu. Dabei gehen die Opferzahlen der Sozialen Medien in die Millionen …

Ich wurde auf meine verbale ‚Aggressivität‘ zu Corona, Hausarrest und Co. angesprochen. In der Tat verbinde ich mit der aktuellen Hysterie zwei Erinnerungen: DDR geht noch schlimmer und meine Erfahrung zwischen Krebsverdacht, Krebsdiagnose und Beginn der Chemotherapie. Zum Letztgenannten: So ein Hodgkin Lymphon macht ja nicht gerade auf langsam. Des Weiteren waren die ‚Dicken Dinger‘ schon beim Abtasten zu spüren. Altersmäßig passte ich nicht ganz in das übliche Raster. Und dann die Mühlen der medizinischen Bürokratie. Ich staune heute immer noch über mich, dass ich zwischendurch nicht die Lust an einer Abklärung verloren hatte. Am Ende musste ich jeden Tag früh gegen neun Uhr im Krankenhaus anrufen und nachfragen, ob ein Bett frei ist. Das macht angesichts der untherapierten Alternative mürbe. Letztlich lagen zwischen Befund und Beginn der Chemotherapie vier Wochen. Ungehörtes ‚Einzelschicksal‘. Durch Umweltgifte, Mikroplastik, Kunststoffepedemie und Strahlung aller Art ist es mittlerweile ein leichtes sich Krebs ‚einzutreten‘ und niemand macht einen Aufstand, weil Betten oder billige Medikamente aus China fehlen. Wo bleibt in diesem Drama das große Sorgen um gefährdete Bevölkerungsgruppen? Wo werden profitorientierte Giftschleuder einfach so geschlossen? Die Menschheit hat jedes Augenmaß verloren.

Zitat Anfang
Hallo,
Wir fragen uns, ob Sie erwogen haben, den schriftlichen Inhalt von lichtbildprophet.de in Videos umzuwandeln, um ihn auf Youtube zu bewerben. Es ist eine andere Methode, um Verkehr zu generieren. Unter dem folgenden Link steht Ihnen eine kostenlose Testversion zur Verfügung: https://turntextintovideo.com
Grüße, Silvia

Zitat Ende

Florine Whitworth an Ronaldo: ‚Ihre Angebotsanfrage‘

Ich habe nach Web 2.0 zitiert und gefragt?
OK, die Welt steht gerade Kopf.
Die Klugen dieser Welt hauen sich gerade ihr Halbwissen um die Ohren, die Mehrheit glaubt daran ohne zu hinterfragen wieso, weshalb und warum, die Mächtigen spielen Diktator und das tun wir alles zum Schutz und weil die Gesundheitssysteme zusammenbrechen.
Wenn Multijobber zusammenbrechen, dann wird nicht dieser Aufstand gemacht. Politiker rutschen aber schon altersmäßig in die Risikozone, da muss man aufpassen und Unverhältnismäßige verhältnismäßig machen.
Ich kann mich darüber aufregen, stundenlang.
Doch ich ziehe es vor, jetzt quasi in Staatsarrest befohlen, Dinge zu tun, die ich sonst nur vor mir her schieben würde.
Mal gucken wie weit das gehen und vor allem gutgehen wird.
Aber habe ich einen Artikel mit Links im Web 2.0 zitiert?
Oder gar ein Angebot abgefordert?
Schlägt Corona selbst oder nur der Hype um den Fledermausvirus auf die Denkleistung und das Gehirn?
Wenn schon Vollverblödung durch häuslichen Knast, dann mit Christian Giese, 1-2-3 TV, in der Nacht lecker Babestation24 gucken, die reifen Teens und ihren wackelnden Telefon-Mobilteilen.

Zitat Anfang
Hallo
Hier ist Ihr Zitat zu den Links zu Artikel Web2.0, nach denen Sie gefragt haben https://www.arteseo.co/quotation/
Zitat Ende