Grenzwerte

Kostenlose Pflegehilfsmittel.
Mauerblümchen der Diversität.
Umweltwüstlinge.
Wir wollen die Umwelt schützen.
Retten?
Retten statt forschen.
Jeder baut eine Arche Noah.

Was macht der Gutmensch*In und Klimaretter*In mit einem Vulkan, der ausbricht und dabei Grenzwerte überschreitet, die unsere Umwelt belasten? Wird der Vulkan zugeschüttet oder solange bequatscht, bis er keine giftige Asche und heiße Lava mehr ausspuckt? Oder muss der Vulkan fliehen und wenn ja wohin?

Die Monokultur ist Schuld.
Ich höre Stereo.
Für uns ist Natur nur ein lästige Kulisse in einem Wirtschaftsepos.
Zielführend?
Versorgungsstau.
Impflinge sagen, dass sie geimpft sind.
Porös.
Rundrücken.
Stiftung.
Raumsprung ohne Zeitverlust.
Multipräsenz.
Morgen.
Tag.
Dämmerung.
Wie viele Server steuern das Klima?
In den richtigen Hände sind Zahlen eine Waffe.
Das hat mir niemand gesagt.
Überdehnt.
Primärradiant.
Die Wellen der Zeit drängen nicht in meine Höhle vor.
Exil.
Sekundärradiant.
Fehler in der Gleichung.
Mathematik ist zutiefst unromantisch.
Liebficken.
Vielfalt und Verteilung.
Zählen wir überhaupt richtig?
Basis 13.
Primzahl. Es muss eine Primzahl sein.
Nackt.
Mit dir möchte ich alles.
Die Worte in dieser Sprache entsprachen nicht mehr meiner Realität.
Umbau.
Jede Welt hat ihre Geister.
Irgendwie sind wir nicht verschieden, sind wir alle gleich.
Finale Anprobe.
Dunkelheit.
Wir werden von Propheten verfolgt.
Mathematisch lässt sich vieles vorher bestimmen.
Leben ist Chaos.
Träumerin.

Vorsicht bei einer Frau, die beim ersten Treffen von ihren Kindern und deren Weihnachtswünschen erzählt.

„Grenzwerte“ weiterlesen

Genau der bin ich

Kann es sein, dass diese Rückschau auch schmerzt?
Geniesse die Augenblicke.
Ohne Tick Tack und Smartphone unterwegs. Das geht.
Handabdruck.
Allein kann ich so verwegen sein, ohne mich rechtfertigen zu müssen.
Mauern sind für Schatten gemacht.

Beim Klecksen denke ich eher an die Vergangenheit, das Geschehene, an die Gegangenen und Verstorbenen.

Vogel eins.
Wassermanagement.
Kunst des Machbaren.
Stimme der schweigenden Mehrheit.

Ich bin mit dem Wahlergebnis auf Bundes- und Landesebene total zufrieden. Wenn ich gewählt hätte und meine Wahl würde im Ergebnis keinen Widerhall finden, ich hätte mir schon in den Arsch gebissen. Fürs unnütze Anstehen und Wahlzettel bemalen. So kann ich mir jedoch sagen: Volk, so hast du gewählt und nun lebe damit!

Viel glauben.

Du weißt nicht, denn ich sage es dir nicht, dass es mir gut geht. Du weißt nicht, dass ich eine Welt, eine Liebe, ein Leben durch die Corona-Pandemie gewonnen habe. Ihr wisst es nicht.

Die helle Seite der Macht.
Ich möchte spielen und nicht herausgefordert werden.
Die eigene Großartigkeit.
Belanglos muss belanglos bleiben.
Sie liebt dich.
Partisan der ersten Stunde.
Wokgemüse aus dem Wok.
Ich weiß es nicht.
Lied im Lied.
Weil es die Wahl gibt, wird nicht verstanden.
Heißt freisein alleinsein?
Mich beunruhigt das aktuelle Gekleckse.
In der Einsamkeit habe ich die Freiheit gespürt.
Wir.
Am Ende gewinnt immer die Wut.
Inländer.
Menschenverachtend.
Es begann in einer Garage.
Wer bin ich, wenn ich nichts mehr bin?

Ich bejuble nicht die LED, die Glühlampe und Kerze, das Streichholz oder die Sonne. Sie sind alle nur das Mittel zum Zweck. Ich feiere das Licht, der Ursprung allen Lebens.

„Genau der bin ich“ weiterlesen

Liebeskugeln

Training der Beckenbodenmuskulatur.
Medizinisch wertvoll.
Heißer Sex mit Warmhalteplatte.
Kann mein Blick mit einer Gleitsichtbrille abschweifen?
Suche Gleitmittel für Gleitsichtbrille.
Der, der sich ständig wiederholt.
Ich bin leidenschaftlich Leidenschaftslos.
Ein Dummgeist, kein Schöngeist.
Ich muss bereit sein mehr zu tun, als eigentlich vereinbart ist. Das klingt nicht fair.
Vielleicht sollte ich mir einen Zyklustracker installieren.
Regierungs-Marionette.
Mir fällt es schwer gerade gesundheitliche Dinge auf die leichte Schulter zu nehmen.
Sind Heizdecken zum Vor- oder Anheizen gedacht.
Heißer Feger.
Läuft es sich auf einem Wärmepflaster bequemer als auf einem Kopfsteinpflaster?
Kalt stellen kaltgestellt.
Erklärungsversuche.
Ist sie meine Parallelwelt? Nur jünger, schöner und besser als ich?
Mein Gekleckse ist eher so eine physikalische Malerei.
Wozu hat man Telefon? Um nicht rangehen zu müssen.
Das Schnelle ist nur vordergründig.
Deutschland sucht den Supernörgler.
Warum ist die Bildqualität der „Beweisvideos“ in den sozialen Medien immer so unterirdisch, die TikTok-Reels-Hampelvideos dagegen immer Full HD?
Eine schöne Frau ist eine Freude.
Zum Unterstreichen der eigenen Meinung noch eine kleine Prise Nazi-Vergleich.
Kampf der Kameras.
Wer Fremdworte mit Fremdworten erklärt, der ist dumm oder hat etwas zu verbergen.
Kognitive Dissonanz.
Ein entlarvendes Video ist so entlarvend, dass es auf dem Index landet und nicht mehr im Internet zu sehen ist. Alles klar ihr Welterklärer.
Hinterhältig ist der, der provoziert.
Hunde sind für Schafe eine Bedrohung und sind deshalb auf vielen Deichen verboten. Mhh. Dummheit ist für die Menschheit eine Bedrohung, aber leider nicht verboten.
Impffrei.
Lehmstampfwand.
Was hat Zucker in einer Käsesauce zu suchen, EDEKA?
… und es kam der Tag, da war niemand mehr für irgendetwas verantwortlich.
Amen.

„Liebeskugeln“ weiterlesen

Montags-Einstiegs-Gedanken

Ich suche etwas.
Entweder habe ich es beim Aufräumen so verlegt, dass ich es nicht wiederfinde.
Oder ich habe es verliehen und man hat es mir nicht zurückgegeben.
Beides ist möglich und ärgerlich.
Ich weiß aber, daß ich es hatte.
Weil, ich habe es ja auch gekauft.

Ich komme mir zur Zeit wie ein Anhänger eines Weltuntergangs-Szenario vor.
Jeden Morgen wache ich auf um festzustellen, dass Gott*In über Nacht nicht den Schlüssel umgedreht und den einen Schalter umgelegt hat.
Warum auch immer Gott*In es trotz Ankündigung nicht tat.
Ich verliere langsam die Geduld und suche mir eine andere endgültige Katastrophe.
Nichts ist ohne Ende.

Im Moment plane ich mein virtuelles Leben eine Woche im Voraus.
Dabei fühle ich mich schon wie ein Visionär, ein Zukunftsplaner.
Denn weiß ich was morgen ist?
Vielleicht gibt es Ausgangsbeschränkungen auch im Internet, weil ein Experte COVID-Aerosole in Lichtwellenleiter entdeckt hat.
Licht aus.
Knallhart-Lockdown.

Ich habe den ultimativen Pandemie-Syndrom-Schnelltest erfunden.
Im Gegensatz zum Corona-Schnelltest ist mein Schnelltest zu 100 % sicher.
Drücke mit dem gestreckten Zeigefinger gegen deine Schläfe.
Links oder rechts ist völlig egal.
Bleibt dein Finger schon bei geringem Druck in der Schläfe stecken, dann bist du gar.
Dein Gehirn ist Matsch, weicht gekocht.
Geh zum Hausarzt und lass dich zur Notschlachtung freigeben.

Ich finde es politisch absolut inkorrekt, dass lesbische Frauen Spargel schälen müssen.
Wobei „lesbische Frau“ vielleicht auch nicht so ganz korrekt ist.
Sprachlich meine ich.
Oder sind lesbische Männer der Gendertheorie nach mittlerweile möglich?
Ich finde nur streng hetero-lebende Menschen und schwule Männer sollten Spargel schälen.