Maple Sleigh schreibt an mich: „Der perfekte Weg, um Ihr Einkommen zu diversifizieren …“

Ist das nicht eine tolle Welt, in der ich keine Ahnung haben muss, ein mir völlig unbekannter Vollhonk kostenlos das Leben und Geld verdienen ohne viel Arbeit erklärt und nicht alle Eier im Korb haben muss.

YES!

Ein brandneues Video soll alles richten. Keine einfaches schnödes Video. Nein, es ist ein Meisterklasse-Video! Ich fühle mich an die ambitionierten Großmeister der Massenfotografie erinnert, die ebenso Meisterklassen eröffnen und in einer Wochenendwerkstatt Halbblinde zu Sehenden qualifizieren. Es ist so einfach. Nur Video angucken, nachmachen, eine große Klappe haben und mit Fremdworten a la „diversifizieren“ statt umstrukturieren um sich werfen.

Zitat Anfang
Hallo Mitunternehmer,
Wussten Sie, dass 95% der Menschen, die Forex-Handel versuchen, scheitern?
Ja. Es ist die schreckliche Wahrheit. Die Hauptgründe, warum sie scheitern, sind:
– Sie lernen die kostenlosen Sachen direkt von Google
– Sie wissen nicht, wie sie mit ihrem Risiko umgehen sollen
– Sie erwarten einen schnellen Erfolg über Nacht.
Die erstaunliche Neuigkeit ist, dass ich ein brandneues Meisterklassenvideo erstellt habe, das Ihnen genau zeigt, wie Sie all diese Probleme – schnell, einfach und vor allem – KOSTENLOS lösen können!

Klicken Sie jetzt hier, um es zu sehen.
https://bit.ly/freedom-by-forex-masterclass

Wir sehen uns dort.
Vielen Dank,
Hierher Mann
Gründer und CEO der Fortune Academy

P.S. Kein Unternehmen sollte jemals alle Eier in einen Korb legen. Dieses Training wird Ihnen die Augen für das öffnen, was in der Welt des Devisenhandels möglich ist, und ich bin sicher, dass Sie niemals zurückblicken werden.

P.P.S. Wenn Sie nicht die geringste Ahnung vom Devisenhandel haben, machen Sie sich keine Sorgen, dies ist noch besser für Sie, da ich alles, was Sie wissen müssen, von Grund auf neu behandeln werde.
Zitat Ende

demo@cloudcamin.com schreibt an mich: „Bei Interesse antworten“

Gleich noch so ein nettes Nachrichtchen aus meinem Junk-Ordner hinterher. Wieder geht es um lumpige Millionen, nur diesmal eine Spende für mein gutes Herz und die finanzielle Vitalität. Wie besorgt doch der Mensch sein kann, ich bin gerührt. Nicht geschüttelt.

Zitat Anfang
ehr geehrter E-Mail-Inhaber, ich habe eine Spende in Höhe von 1.800.000 Euro für Sie, wenn Sie bereit sind, Ihre finanzielle Stärke wiederzugewinnen. Bitte antworten Sie, damit wir die Spende in gutem Herzen für Sie genehmigen können.
Zitat Ende

Sandra Ricks schreibt an mich: „antworten Sie für weitere Details“

Ohne diesen Disclaimer in ausländisch könnte ich glatt denken, dass das so eine Betrugsmail ist. Aber nein, es ist total ehrlich gemeint, was mir Sandra Ricks a.k.a. Jaro zu schreiben hat.

Zitat Anfang
Hallo,
Ich schreibe, um Ihnen mitzuteilen, dass ein Kunde in meiner Bank gestorben ist und 22 Millionen Dollar hinterlassen hat, ohne dass ein überlebender Verwandter das Geld geerbt hat. Ich würde nur eine Antwort erwarten, wenn Sie interessiert sind
Jaro.

Disclaimer
The information contained in this communication from the sender is confidential. It is intended solely for use by the recipient and others authorized to receive it. If you are not the recipient, you are hereby notified that any disclosure, copying, distribution or taking action in relation of the contents of this information is strictly prohibited and may be unlawful.
This email has been scanned for viruses and malware, and may have been automatically archived by Mimecast Ltd, an innovator in Software as a Service (SaaS) for business. Providing a safer and more useful place for your human generated data. Specializing in; Security, archiving and compliance. To find out more visit the Mimecast website.

Zitat Ende

infonas@wisharabia.me schreibt an mich: „Spende“

Wenn das heute nicht mein Glückstag ist oder noch wird: Die berühmte Familie Robinson aus Munford in Tennessee hat meine Mailadresse ausgewählt und möchte mir jetzt eine wohltätige Spende spenden. Ich brauche nur zurückzuschreiben und schon rollen die amerikanischen Rubel auf mein Konto! Es gibt so etwas wie Gerechtigkeit auf dieser Erde und heute hat sie mich liebkost!

Mich würde interessieren, wer auf diesen verbalen Dünnpfiff reinfällt. OK, wer kennt nicht Familie Robinson. Simon und sein Garfunkel haben ja über die Frau Robinson hinreichend gesungen. Gut, ich nenne es nicht gesungen, stattdessen gejammert. Dann hört es aber auch schon auf. Wer soll warum auch immer dem selbsternannten Dilettanten Lichtbildprophet nur einen Cent spenden, selbst wenn es wohltätig ist. Sicherlich ist die Gier bei dem einen oder anderen Zeitgenossen groß genug den einen Schritt zu wagen und nachzuhaken. Es könnte ja doch sein. Eher gewinne ich ohne je einen Tippschein abgegeben zu haben im Lotto als das die nachfolgende Botschaft Realität wird:

Zitat Anfang
Hallo, Ihre E-Mail-Adresse wurde für eine wohltätige Spende in Höhe von 7,8 Millionen US-Dollar (7.800.000 US-Dollar) von der Robinson-Familie in Munford, Tennessee, ausgewählt. Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen unter:
lisarobinson014701@gmail.com
Mit freundlichen Grüßen,
Frau Lisa Robinson für die Robinson Familie.

Zitat Ende

Apple schreibt an mich: „Es liegt ein Problem mit Ihrer Apple ID vor.“

Neben dem Schreckmoment riecht die zitierte Nachricht weiter unten etwas nach Phishing. Nicht mit der Angel oder im Seelenfänger-Style. Nein, es geht um Zugang und Identitätsmissbrauch. In letzter Zeit verlangt Twitter nervig oft meine neuerliche Authentifizierung. Eine zeitlang nervte Google. Digitale Hühnerficker!

Doch die wahre Botschaft des nachfolgend dokumentierten Bullshit liegt in der Mailadresse, die angeblich von Apple sein soll: appleid(at)amazon.nl! Richtig gelesen liebe Leutz. Apple-ID und Amazon! Frage: Wer hat da wen geschluckt oder wird geschluckt? Was mauscheln Bezos und Cook. Wenn das der heilige Steve Jobs wüsste. Oder hat er es sogar befohlen? Und wann übernimmt das megamächtige Appzon oder Applezon (Apple + Amazon) Microsoft und bringt den Boys und Girls das Programmieren nutzerfreundlicher Betriebssysteme bei? Was eine schnöde Phishing-Mail an potentiellen Gerüchten und Fake-News freisetzen kann! Einfach Wahnsinn. Total übelst.

Zitat Anfang
Es liegt ein Problem mit Ihrer Apple ID vor
Schönen Tag,
Am 9. August 2020 wurde Ihre Apple ID (eine@mailadresse.abc) aus Sicherheitsgründen vorübergehend von uns gesperrt.
Der Grund ist, dass es gegen die Nutzungsregeln unseres Unternehmens verstößt.
Wenn Sie Ihre Apple ID normal verwenden möchten, müssen Sie sie entsperren.
Klicken Sie auf meine Apple ID, um sie zu entsperren.
Meine Apple ID
Grüße

Apple-Unterstützung
Apple ID Unterstützung Datenschutz-Bestimmungen
Copyright © 2020 One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA. Alle Rechte vorbehalten.

Zitat Ende