Ihr habt sie nicht mehr alle!

Wann kam dieser „neuartige“ Corona – COVID-19 – SARS CoV 2-Erreger in Deutschland auf? Februar diesen Jahres? Mal unter uns Statistik- und Wahrscheinlichkeitsspektikern gefragt: Wie wahrscheinlich war es, dass wir in der Zeit die Spitze der so genannten ersten Welle überhaupt bewusst erlebt haben? War die schwere Erkältung nicht vielleicht doch etwas anderes als eine normale Erkältung?

Shutdown, Lockdown.
Wir fahren wieder hoch.
Schrittweise.

Was tut der unterhaltungs- und ablenkungssüchtige Gutmensch? Natürlich, er muss reisen. Endlich erholen vom Stress. Die eigene Brut betreuen, auch noch für die Plagen Lehrer spielen und die ganze Zeit den eigenen Lebenspartner ertragen, das ist eine total übelste Zumutung. Und irgendwie muss die Bespassungsindustrie ja auch gerettet werden.

Heute, es geht nicht mehr um Shutdown oder Lockdown. Nein, es geht um den harten Lockdown. Nennt das Kind ruhig beim richtigen Namen: Es geht um den totalen Lockdown! Schon wie bei der ersten Welle riecht es aktuell um viel Propaganda. Was wurde und wird gelabert und gelabert statt zu handeln. Man hat die Zeit zwischen dem ewig verlängerten ersten Lockdown bis zum halbherzig gestarteten Teil-Lockdown der Welle Zwo gepflegt mit dem Beten um einen mit heißer Nadel gestricktem Impfstoff verbracht.

Jetzt also harter Lockdown. Lieber heute als morgen. Das magische Datum ist Weihnachten. Ein Land wieder runterfahren, aber die Kirchen müssen zu Weihnachten offen bleiben. Wie die Schulen. Man kann es den Menschen und vor allem den Arbeitgebern nicht zumuten, noch einmal die Fressfeinde im eigenen Hausstand intensivst zu pampern. Lang lebe die traumatisierte Generation Corona!

„Ihr habt sie nicht mehr alle!“ weiterlesen

Mut zur Wahrheit! Nur welcher Wahrheit?

Ich streife durchs Internet und stoße dabei auf den Hashtag #sterbemmitstreeck. In den nächsten Minuten werde ich mit einem Meinungsbild konfrontiert, welches mich zwingt einen zweiten Beutel Kamille in meinen Tee zu tun. Auch ich hätte lieber heute als morgen die Wahrheit gewusst, aber ich werde sie wohl nie erfahren, weil jeder seine Wahrheit hat. Sie hat ihr, ich habe meine und ihr habt eure Wahrheit. Erstaunlich nur, was für eine Lebenszeitverschwendung hinter dem Mix aus Propaganda, Latrinenparole und Dummfug steckt, wo es bei den Fakten geblieben und Vernunft walten lassen, Zeit für die schönen Dinge des Lebens bliebe. Nach 30 Minuten höre ich auf zu lesen, sonst glaube ich selbst noch an den einen oder anderen Schwachsinn.

Nachfolgend, ich zitiere nur:

„#SterbenmitStreeck ist ein Hashtag, der nicht aus einer Laune heraus entstand oder um jemanden zu mobben. Es ist pure Verzweiflung darüber, dass einem so oft daneben liegenden „Experten“ immernoch zugehört wird, obwohl die Fälle so weit oben sind. Weil er die Toten… … kleinredet, was sich echt nicht gehört. Deswegen kann ich den Hashtag #SterbenmitStreeck so wie er ist gutheißen, denn ich möchte nicht, dass wir noch mehr Fälle bekommen, die Intensivstationen noch mehr überquellen. Menschen ersticken. #HarterLockdownJetzt“

„Mut zur Wahrheit! Nur welcher Wahrheit?“ weiterlesen

Zitronenfalter schreibt an mich: „Re:🚩[Zitronenfalter] (42)“

Zitronenfalter? Zitronenfalter? Ach du lieber Falter, der schon wieder!

Bei dieser ach so penetranten Werbebotschaft in Lebenslang-Abo bin ich immer davon ausgegangen, dass es sich um eine Dating- oder Kuppel-Website handelt. Ich habe mich geirrt. Es geht um viel Schnöderes als Liebe und abartigen Sex, es geht ums liebe Geld! Folge ich dem angeblichen Link zum Zitronenfalter, dann bekomme ich das zu lesen (ich zitiere):

Neues Start-Up bald größer als Google und Facebook. Das neue große Start-Up nach Google und Facebook, das Sie in 7 Tagen reich macht! (Und es funktioniert tatsächlich). Ein Team hoch qualifizierter Computerexperten, die zuvor bei Google und Apple gearbeitet haben, hat das Trading Start-Up Gewinncode gegründet. Sie haben damit für sehr viel Aufsehen in der IT- und Finanzwelt gesorgt. Gewinncode kann mit seinem einmaligen Trading-Algorithmus jedem Nutzer hohe Gewinne einbringen. Einfach durch den automatisierten Handel mit Bitcoin und Krypto-Währungen. Der Nutzer benötigt dazu kein Know-how und kein Geld für große Investitionen.

Ich lese weiter: Vollautomatisierter Prozess, ehemalige Google-Programmierer, ohne jegliches Risiko und Bitcoin!

Das Gute der digitalen Blase in einem Zauberwort verpackt: „Gewinncode“. Oder, für die, die intellektuell nicht mehr alle Nadeln an der Tanne haben – Viel Geld mit wenig Arbeit verdienen. Was sage ich wenig Arbeit. Viel Geld mit rumsitzen verdienen. Kryptowährung, Bitcoin, Gehirn aus – Kohle überweisen – Geld futsch!

Angesichts der steigenden Infektionszahlen appelliert die Politik an die Vernunft der Bürger! Ein Mörderwitz, ein Riesenbrüller. Menschen und Vernunft, wenn selbst die Propheten unserer Zeit wider besseren Wissens unvernünftig sind.

Zitat Anfang
💫 Ein lieber Gruß von mir war schon längst überfällig. Ich hoffe, dir geht es gut.
https://brideroutcu1898.blogspot.com
Zitronenfalter
10/8/2020 6:22:31 PM

Zitat Ende

In den April geschickt

Elf Uhr elf, erster April.
Es haben sich wieder Gedankenfetzen in meiner Notiz-App angesammelt.
Alle natürlich um ein Thema.
Das Thema.
Leider kann ich mich dem nicht entziehen.
Die Lauten und Wissenden tun alles, mich mit ihrer Weisheit zu penetrieren.
Nun denn: Alles ist ungefiltert, nicht auf politische Korrektheit und Mitte geprüft.

Ich versuche eine Distanz zum aktuellen Geschehen zu wahren, ist es doch getrieben von Angst und Gewalt: Eine politische Partei digtiert, das politische Restleben schaut in Schockstarre zu und die Wissenschaft der Virologen schwelgt in Grossmachtfantasien. Dummerweise lässt sich dieser Albtraum nicht damit beenden, dass wir uns alle eine rote Pappnase aufsetzen und laut rufen: April, April!

Der Denunziant hat wieder seine Daseinsberechtigung!

Der Moralapostel, Weltenretter und Bessermensch ist in seinem Wesen und Tun um vieles schlimmer als das, was er mit seinem Handeln zu bekämpfen versucht.

Amazon priorisiert Waren und deren Versand nach der Notwendigkeit für den ‚lieben Kunden‘. Das bedeutet für mich als Prime-Kunde konkret: Fünf Flaschen Allzweckreiniger kommen in drei Tagen, ein Set mit acht Boxershorts in 28 Tagen. Dann werde ich mir wohl die Flaschen des Allzweckreiniger über den Arsch ziehen müssen. Wie? Ich soll die Boxershorts zwischendurch waschen? Ich muss erst einmal gucken, welche Priorität Waschmittel hat!

Ich bin ja nicht nur für den Mundschutz für alle, auch den Korken im Arsch sollten alle tragen!

Für den Gutmenschen ist es unvorstellbar, dass Regeln über Tage und Wochen gelten können.
Noch nicht einmal eine Woche Ausgangsbeschränkung und es wird gejammert, wann es denn zu Ende ist.

Geht es nicht vielmehr darum, euren vergoldeten Arsch zu retten weil wir merken könnten, dass er nur kupfern oder gar blechern ist?

Das sind keine Tomaten, das sind rote Wasserbälle im Naturdarm. Ohne Geschmack, damit es der Masse mild genug ist.

Bald übersetzt Google nur noch nach vorheriger Anmeldung. Hühnerficker, amerikanische.

Warum wollen mich soziale Medien pausenlos ablenken und unterbreiten Vorschläge, was mir gefallen könnte? Ich stecke mitten im Leben und da rennen genug Kasperköppe rum die meinen, das Zentrum des Lebens zu sein und mit Nichts mir meine Zeit stehlen zu müssen.

Wenn ‚Dem deutschen Volke‘ am Portal des Reichtags-Gebäude steht, dann sollte über dem Eingang der Abgeordneten des Bundestages ‚Jeder ist sich selbst der Nächste‘ zu lesen sein.

Diese kühlen Stars von heute sehen so manisch depressiv aus, als wächst ihnen beim Laufen Efeu um die Beine.

Die Befehle der Politik werden darin münden, dass wir uns alle rote Pappnasen mit Schnurbärte aufsetzen müssen und auf allen Vieren fortzubewegen haben. Oder jeder muss sich ein Kackeklümpchen in die Mitte der Stirn zerdrücken, damit er vor Corona wirklich sicher ist.

Es wundert mich, dass das Farbfernsehen noch nicht notabgeschaltet wurde. Dann alles in Schwarzweiss, ein nettes Rauschen in Bild und Ton, wandernde Streifen und ein rollendes R mit Knackgeräuschen untermalt. Auftritt der Markus oder Jens.

Ich sehne nicht das Ende des Hausarrestes herbei. Das Vernunft und Verstand ins Handeln der Menschen einzieht wäre mir viel lieber.

Corona-Drama, Corona-Drama: Nach Österreich-Urlaub und Gruppenfoto mit Chinesen konnte Frau keine Baby-Scheiße, der Mann keine Gewürze mehr riechen. Das muss Corona sein, denken sie. Krankenhaus lässt Corona-Denkenden zwei Stunden stehen und schickt den Mann wieder weg. Dann hört ein Arzt den Husten des Mannes – Test positiv. Wahnsinn, ich kriege mich vor Weinkrämpfchen nicht mehr ein.

Die politische Bühne wird gerade von zwei Schauspielern dominiert, die vor Kurzem noch ungeliebte Statisten waren und jetzt alles daran setzen, der deutsche Erlöser und nächste Kanzler zu sein.

Was macht eigentlich Greta Thunberg? Heult sie Grönland voll weil niemand mehr Klima will und Schule sowieso alle ist? Wenn euch das Klima wirklich so am Herzen liegt, warum streikt ihr nicht trotzdem? Zeigt den Kontakt- und Ausgangsverbietern euren klimatischen dicken Daumen?

Die kleinste Randnotiz um einen Z-Promi, den kein Arsch kennt aber die aktuelle Ideologie irgendwie untermauert, wird zur TOP-News gepusht, um schnell wieder vergessen zu werden. Letzteres ist total OK, der Rest davor nicht.

Ich und ein Verschwörungstheoretiker? Nee, dafür hat sich aktuell zu viel Dummheit zusammen getan. Dass da draussen ist alles echt, leider.

„In den April geschickt“ weiterlesen