Boosterdosis

Hat die Hölle auch ihren Himmel?
Endloser Fluss, für immer und ewig.
Ich gucke kein Frauen-Fussball mehr. Am Ende des Spiels verweigern die frigiden Zicken den Trikottausch mit ohne BH.
Eine eigene Frauen-Formelserie ist Gleichstellung pur.
Wie aktiviere ich Wasser?
In diesem Jahr werde ich wohl mehr Karmapunkte aufbrauchen als dass ich welche für mein Seelenheil sammeln kann.
Wer nichts zu tun hat, der regt sich über „Junge Frau“ auf.
Man braucht social media nicht.
Ich habe die Uhr, ihr die Zeit.
Im Fernsehen werde ich animiert Gold zu kaufen. Super günstig und für kleines Geld. Die Superdealer sollten mal ne Lupe dazupacken, denn anders sind die vertickten Mikrokrumen Gold nicht zu erkennen.
Gut anfangen, stark nachlassen.
Totschlagargument Trauma.
Nett ist Scheiße.
Ein Kampf. Krampf. In mir.
Niedere Gedanken sind vergeudete Energie.
Laut und doch stumm. Da fühle ich mich einsam.
Verräter oder Narr.
Normal normal.
Eine Grenze überschreitend unterschritten.
Männer tun dumme Dinge für Frauen.
Endlose Nacht.
Es geht um ein Prinzip und nicht um ein Ego.
Dann und wann führe ich auch mal ein philosophisches Streitgespräch mit mir.
Ich bin kein König.
Verrittern.
Rollenerwartung.
Entsexualisierung des Körpers.
Schaulästig.
Piks to go.

„Boosterdosis“ weiterlesen

Zeit der Stille

Warum wirbt die Instagram-Freizeitdirne mit „Eitervideos“? Was ist das?
Wie passe ich in eine andere Zeit, wenn ich mich nicht im Geist bewege?
Ich mag dir nur das Werkzeug geben. Den Rest musst du selbst für dich entdecken.
„Schwarzfahrer*Innen“ ist rassistisch? Wer hat euch nur ins Gehirn geschissen?
Gelbe Müllsäcke könnten die Gefühle asiatischer Menschen verletzen!
Schwarz, rot, gelb … die deutsche Nationalfahne ist schon ziemlich rassistisch.
Die deutsche Sprachpolizei hat was von der Religionspolizei in islamischen Staaten.
Heisst es noch Führerschein?
Schwarzbrot, Mischbrot, Weißbrot … Dummbrot!
woke Bubble.
Mir liegt gerade „Grüner Strom“ schwer auf dem Magen. Ich weiß wie sensibel diese Veganer sind.
Schwarz ist keine Farbe.
Heilbutt ist auch kritisch zu sehen, viel zu weit rechts. Heilpraktiker*Innen auch.
Zu „Treiber der Pandemie“ fallen mir die zahllosen Experten ein.
Wer ist „Twitteruser Olaf“? Ist Olaf ein Schimpfwort?
Die durchgegenderte Gesellschaft.
Mir macht ein rotdunkelrotgrünes Bündnis auf Bundesebene schon gehörig Angst.
Wenn das Gehirn Urlaub macht.
Damit der Fisch frisch Mittags auf meinem Teller liegt, muss der Fischer für mich früh aufstehen.
Auf einem Boot ist man eigentlich still.
Nichts ist selbstverständlich.
Kaisergranaten.
Der Drachenlord.
Ich möchte nur noch auf mich warten müssen.
Ich finde diskriminierend, dass ich von Frauen keine unmoralischen Angebote bekomme.
Star-Auflauf? Ich mag es mir nicht vorstellen die „Stars“ von heute essen zu müssen, noch nicht einmal mit Käse überbacken.
Der Dunst aus dem Pizzaofen ist raus?
Sparerenteignung.

„Zeit der Stille“ weiterlesen

Peter Kreiner schreibt an mich: „Schnelle und diskrete Abwicklung – Bis zu 30.000 Euro sofortiger Dispokredit“

Wenn ich an Kredit denke, dann fällt mir sofort dieser Froschersatz mit Bart von SMAVA ein. Typisch für unsere Zeit: Der Knaller kann nur brüllen. Anders fällt die Flöte gar nicht auf. Überhaupt scheint SMAVA in ihrer penetranten TV-Werbung einen Hang zu bärtigen Weicheiern zu haben, wo eben Mutti mit Schlips in der Hand sagt, dass der Kredit gebraucht wird. Warum eigentlich? Und warum muss ich mich zum Kreditvergleich registrieren. Ohne Registrierung kein Vergleich. Voll SMAVA. Allein deswegen müsste ich das Angebot von Peter Kreiner annehmen. Doch was soll ich mit der Kohle? Es gibt ja nichts zu kaufen. Alles dicht oder was verkaufen kann, hat lange Schlange vor dem Tor. Das will ich nicht.

Zitat Anfang
Schnelle und
diskrete Abwicklung – Bis zu 30.000 Euro sofortiger Dispokredit
>>>

Spam Dispokredit
Zitat Ende

Über die sozialen Tricks – Update

LinkedIn heute wieder nach dem Login: ‚Lichtbildprophet, mehr als 400 Personen in Berlin und Umgebung, Deutschland heißen mit vollem Namen so wie Sie. Foto hinzufügen

Soziale Netzwerke sind terroristische Lügen- und Propagandavereinigungen! Sie versuchen mit jedem beliebigen Trick mich unnötige lang im Internet zu halten, nötigen mich möglichst viel Informationen über mich preiszugeben und haben als soziale Fehlkompetenz für das reale Leben keinen zwischenmenschlichen Nutzen. Versuche ich mich gegen solche Fake-Neuigkeiten wie diese von LinkedIn durch das Deaktivieren selbiger Botschaften zu wehren, ignoriert man das einfach. Es kommt wieder der Hinweis, das Bedrängen, ein Foto von mir hochzuladen. Ich hätte Lust und Laune den Schnappschuss meines pickligen Hinterteils zu posten. Mal sehen, wann das einem Vasallen oder der automatisierten Gesichtskontrolle von LinkedIn auffällt.

Terrorzwerg Facebook ist genauso Scheiße drauf. Hier soll ich wieder und wieder Geld in die Hand nehmen, um die Reichweite meines Unternehmens zu erhöhen. Mein Unternehmen? Reichweite erhöhen? Was soll der Mist? Ich bin eine Fiktive Person (mittlerweile akzeptiert Facebook diese persönliche Einschätzung nicht mehr) und Künstler, nenne den Luxus eines Atelier nebst eigener Adresse mein Eigen. Mehr nicht. Daraus ein Unternehmen zu zimmern ist vom Facebook-Vermarktungsautomaten sehr mutig. Wenn ich einen Euro-Cent investiere, dann in Hilfsmittel zur handgemachten Bildherstellung. Vor geraumer Zeit wollte mir Facebook fette 30 Euro zur Selbstvermarktung schenken. Den Kuhhandel habe ich abgelehnt. Denn in Wirklichkeit war Mark Zuckerberg und sein Spackos nur auf meine reale Bankverbindung ganz heiß. Mark kann mal ein halbes Milliönchen an einen notleidenden Ausnahmekünstler wie mich rüberwachsen lassen. Zinslose Starthilfe ohne Rückzahlungsverpflichtung für mich.

„Über die sozialen Tricks – Update“ weiterlesen